Frage an alle, die sich etwas mit der AOK auskennen ...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

mit der dt. Versichertenkarte kann man im Ausland nichts anfangen. Mit der europäischen Versichertenkarte wird man im Ausland wie ein "einheimischer" Versicherter behandelt.

Es empfiehlt sich aber dringend noch zusätzlich eine private Krankenversicherung:

Gründe:

  • Absicherung eines Rücktransport

  • Wenn man eine Privatrechnung im Ausland bekommt, erstattet die dt. Krankenkasse meist nur die dt. Vertragssätze (das ist oft nur der kleinere Teil derRechnung)

  • wenn man in einer ausl. Privatklinik aufgenommen, erstattet die dt. Krankenkasse meist gar nichts.

Hilfe zur Suche einer Privatversicherung:

http://www.test.de/themen/versicherung-vorsorge/test/Auslandsreise-Krankenversicherung-Wichtiger-und-guenstiger-Schutz-1858453-1860159/

Gruß

RHW

Danke, aber die ist besser als garnichts, stimmts ? Und die deutsche kann ich dann Zuhause lassen ...

0
@Jahhiad

Ja, die dt. Karte braucht man nicht.

Wenn es dringend ist, kann man viele private Auslandsreisekrankenversicherung auch online abschließen.

Die gesetzliche Krankenkasse kooperiert meist auch mit einer Privatversicherung (siehe Internetseite der Krankenkasse).

0
@RHWWW

Vielen Dank, dann nehme ich erstmal nur die mit ...

0
@Jahhiad

Mir wäre die europäische Karte** allein** viel zu riskant. Ein ungewollter Aufenthalt in einer Privatklinik kostet schnell einen 5-stelligen Betrag. Die dt. Krankenkasse erstattet dann 0 Euro. Aber jeder ist seines Glückes Schmied!

0

Was möchtest Du wissen?