Frage zu Kakteen

2 Antworten

Hallo Greenapple, man sollte die Euphorbia nicht tiefer eintopfen. Das Grüne was zum Oberteil der Sukkulente gehört sollte nicht in die Erde gesteckt werden, weil es garantiert wegfault. Wenn Du Sie unbedingt tiefer einpflanzen möchtest, dann füll nur mit Erde auf bis zum Grünen und von da an nimmst Du Kies. Denn in dem Kies hält sich ja das Gießwasser nicht und dann kann ja eigendlich nichts faulen, denn sie braucht ja nicht viel Wasser. LG jonnboy

Hallo, daß die Euphorbia so tief in der Erde steckt, ist nicht normal. Sicherlich haben die "Blumenfreunde" von ALDI das gemacht, damit sie nicht umkippt. Du solltest die Pflanze wirklich aus dem Topf nehmen bzw. alle beide und sie neu einpflanzen und zwar nur den Wurzelbereich und den Pflanzen eine Stütze aus Holzspieße machen, damit sie nicht umkippen und ihre Wurzeln nach unten wachsen. Dann bekommt auch das Wolfsmilchgewächs - ist übrigends giftig, vorallem der weiße Saft - mehr Standfestigkeit. Die Pflanze sollte mäßig, im Winter kaum gegossen werden, Trockenheit kann sie 2-3 Monate überstehen, zuviel Wasser nicht, wirft die Pflanze Blätter ab, so gönnt man ihr am besten eine Ruhezeit, hält sie trockener und kühler Die Vermehrungerfolgt durch Kopfstecklinge; 10 cm lange Spitzen abschneiden, kurz in Wasser tauchen und 3-4 Wochen abtrocknen lassen. Ich wünsche dir und deiner Zimmerpflanze alles Gute.

Wolfsmilchgewächs - (Pflanzen, Erde, Wurzel)

Was sind das für "Wurzeln" die der Kaktus über der Erde bildet?

Hey, also wir haben vor ein paar Monaten drei kleine Kakteen mit bunten Köpfen bekommen. Ein Kaktus ist eingegangen einer ist immernoch schön und beim dritten ist nur der Kopf eingegangen. Aber beim letzten beschriebenen Kaktus hat sich ein zweiter Kaktus im Topf gebildet ist aber schön gewachsen und ist mittlerweile größer als der ursprüngliche. Aber der neugewachsene Kaktus hat irgendwie komische Wurzeln oder so gebildet. Jetzt die Frage: Kann mir jemand sagen was das ist oder wie ich damit umgehen soll? 😅 Muss ich das irgendwie abschneiden oder was passiert damit? LG, bstnr 😁

...zur Frage

Wie oft muss ich meine Kakteen gießen?

Hallo zusammen, ich habe gerade zwei sehr schöne Kakteen/Sukkulenten erworben (s. Bilder) und frage mich nun, wie oft ich diese gießen sollte.
Ich besitze bereits ein paar Kakteen, die ich immer mal wieder gieße, aber ohne richtigen Zyklus, halt immer dann, wenn die Erde sehr trocken ist und bis jetzt leben sie noch (seit stolzen 2 Jahren). Ich schätze den Sukkulent muss ich öfter gießen als den Kaktus? Und wie oft den Kaktus?
Ich hab schon mal versucht, mich eigenständig zu informieren, aber ich dachte ein Ratschlag von jemanden, der sich gut mit Pflanzen und vielleicht auch besonders Kakteen auskennt, wäre nicht schlecht.
Außerdem habe ich auch einen Dünger (s. Bilder) gekauft, welchen man in das Gießwasser gibt. Auf der Gebrauchsanweisung steht: "10ml auf 4L Wasser geben. In der Hauptwachstumszeit (März-Oktober) alle 3 Wochen anwenden. Ab Beginn der Ruhephasen (November-Februar) das Gießen reduzieren und nicht mehr düngen."
Heißt das dann, dass ich die Pflanzen alle drei Wochen gießen muss oder öfter, aber nur alle drei Wochen mit dem Dünger? Und in der Ruhezeit wie oft? Und wie viel Wasser sollte ich jeder einzelnen Pflanze ungefähr zukommen lassen?

Schonmal Danke für die Hilfe. Ich weiß, ich habe ziemlich viele Fragen.

...zur Frage

Kaktus ist krank was kann ich tun?

Hallo! Der grüne kaktus sieht gesund aus bis auf den Kopf der grau und rissig ist wo er zum Stamm wächst, der rote ist am Kopf verwelkt trägt aber Triebe die gesund sind, am Stamm ist es weiß keine Ahnung ob das Schimmel ist. Sind noch in der Erde in der ich sie gekauft habe und Giesse sie einmal in Monat, habe viele Kakteen bloß diese sind krank, habe sie erstmal weg gestellt. Was kann ich tun und was haben sie? (Kann keine Bilder hinzufügen, kein button dafür ist da auf dem Handy wieso? :o )

Vielen dank für antworten! :))

...zur Frage

Brauchen Kakteen spezielle Erde?

Hallöli Hab seit ein paar Jahren meine kleine Kakteen Sammlung (10 kakteen), aber mir ist es jetzt zu nervig geworden sich immer um jeden kaktus einzeln zu kümmern, deshalb will ich alle zusammen in eienen größeren Topf pflanzen. Ich hab schon gelesen, dass es extra Erde für Kakteen gibt, aber braucht man die wirklich oder kann man auch normale Erde nehmen? danke schon mal im vorraus!!

...zur Frage

Was ist mit meinen Kakteen los? Kann mir jemand helfen?

Hilfe!!! Meine Kakteen werden auf einmal so schrumpelig und sie fühlen sich weich an. Habe sie jetzt ca. drei Monate, gegossen alle vier Wochen aber nicht direkt mit der Gieskanne sondern nur mit so nen Drucksprüher die Erde von oben nass gesprüht. Der große steht am Balkon ist Südrichtung, der kleine am Südfenster vor dem Balkon. Zuletzt habe ich vor 5 Tagen feucht gespüht, da sahen sie aber schon genauso aus..

Momentan ist das Substrat trocken, kann mir jemand helfen?!

Bin verzweifelt und ich habe Angst das mir meine geliebten Kakteen kaputt gehen. Würde mich über ein paar Ratschläge freuen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?