Fraaage an die Männer?

17 Antworten

Hallo! Lass dich nicht irritieren. 99% der Männer stört es nicht. Ist noch 1 % über und die sind meistens eh so platt wie eine Pizza die von einer Walze überrollt wurde.

Cellulite ist schon meist genetisch bedingt aber schon deshalb nicht schlimm, weil es fast alle Frauen haben.

Cellulite ist weiblich - Männer bekommen sie sehr selten. Der Grund : Sie haben ein elastischeres und strafferes Bindegewebe sowie weniger Unterhautfett. Die Kollagenfasern des Bindegewebes bei Männern sind kreuzweise vernetzt, bei Frauen liegen sie mehr senkrecht. Dabei kann bei Frauen das Unterhautfettgewebe 25 % des Körpergewichtes betragen - bei Männern etwa 10 %.

Cellulite ist ein typisches Frauenproblem und trifft auch Weltstars und sogar durchtrainierte Sportlerinnen.

Cellulite mindert Deine Attraktivität nicht - alles Gute.

Weder noch. Es ist halt so. Manche Frauen haben das und manche nicht. Und es liegt nicht daran ob eine Frau viel auf den Hüften hat oder nicht. Viele Modells die "dürr" sind haben es auch, nur wird alles weg retuschiert was viele junge Mädchen/Frauen dazu bring an diesen "Idealkörper" zu glauben!

Männer lieben Frauen - mit all ihren Besonderheiten und (eingebildeten) Makeln. Die allermeisten Männer wären selbst unter Folter nicht in der Lage zu benennen, wo die Geliebte irgendwelche "Makel" hat. WEIL ES IHNEN NICHT AUFGEFALLEN BZW. NICHT WICHTIG IST!

Am schönsten und erotischsten finden Männer allerdings Frauen, die mit sich selbst zufrieden sind ohne arrogant aufzutreten. D.h. sich beispielsweise nicht verkrampfen und verbiegen, weil sie meinen ihre Brüste wären zu klein, die Schamlippen zu groß/klein/ungleich, die Haut "verunstaltet", der Rücken pickelig, das Bäuchlein unsexy, die Schenkel nicht perfekt usw. Und daher auf "Licht aus" oder "Unterwäsche anlassen" bestehen.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Gute Antwort - lese bitte auch meine.

1

Was möchtest Du wissen?