Kann das sein das die eigene Gefühle einen anderen Menschen beeinflussen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Tadeus3,

ja, das stimmt. Das funktioniert unter anderem durch die Körpersprache. Nimmt man z. B. die Körperstellung eines Gesprächspartners ein, stellt sich quasi automatisch ein Gefühl von Verständnis und Angenommensein ein.

Menschen 'spiegeln' einander, Tiere übrigens teilweise auch. Das hat mit Empathie (Mitgefühl) zu tun. Bei kleinen Kindern kann man das z. B. sehr deutlich erkennen: Sehen sie ein anderes Kind weinen, weinen sie häufig mit, ohne selbst einen Anlass dazu zu haben.

Daran ist nichts Gruseliges und man sollte es nicht als Manipulation verwenden. Dann kommen andere auch umso weniger in die Versuchung, Dich zu manipulieren. Anders sieht das natürlich in der Geschäftswelt aus, leider ;-(

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar :) es kommt aber auf dein Gegenüber an. Wie stark ist seine Empathiefähigkeit, die Fähigkeit sich in die Gedanken, Gefühle, Situationen anderer Menschen, hineinzuversetzen?

Außerdem sagte Watzlawick: "Man kann nicht nicht kommunizieren." Demnach kommunizieren wir immer! Verbal durch Sprache & nonverbal durch die Körperhaltung, Gestik & Mimik. D.h. wir vermitteln immer & überall Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt das sogenannte "Mitgefühl".Darüber hinaus halte eine Manipulation der eigenen Gefühle auf das Fühlen Anderer für Fiktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann durchaus sein.

Menschen beeinflussen menschen 

Bzw lebewesen beeinflussen andere lebewesen

Das muss dir nicht gruselig vorkommen ihr harmoniert vielleicht nur sehr gut zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das trifft sogar ziemlich oft zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?