Fourier-Koeffizienten herausfinden?

...komplette Frage anzeigen Beispiel - (Mathematik, Physik, Fouriertransformation)

2 Antworten

Im Prinzip steckt da eine Definition des Sinus dahinter:

sin(x) = (e^jx - e^(-jx)/(2j)

Wenn du das für die beiden Sinusterme einsetzt und dann das Quadrat errechnest (2. binomische Formel) ergibt sich dieses Ergebnis.


Edit: Anhand der Bleistiftnotizen scheinst du das bereits gewusst haben. Dann fehlt dir nur dass e^0 = 1 (der Term ist dann aus der Klammer rausgezogen worden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier fehlt noch der Schritt, den umgeformten Funktionsterm auszumultiplizieren.

Der Fourier-Koeffizient mit dem Index k (k ∈ ℤ) ist der Koeffizient von

exp(k * j ω₀ t)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YANKOO
08.07.2017, 21:12

Kannst du dich auf die Frage beziehen?

0

Was möchtest Du wissen?