Found-Footage-Kamera "Filme"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an. Wenn du ab und an ne Stelle hast, wo der Schauspieler "sich selbst" filmt, trickst man eben oder lässt es ihn wirklich machen.

So was wie bei Blair Witch Project, wo drei Schauspieler mit 2 Kameras in den Wald geschickt werden und improvisieren sollen, während die Regisseure nachts Psycho-Spielchen treiben, ist eher ein Sonderfall.

Vergiss nicht Apollo 18!

Nee, dahinter stecken ganz normale Filmcrews mit Kameramännern und Beleuchtern, Ausstattern und allem drum und dran. Und vor allem ein Drehbuch und erfahrene Schauspieler.

Aber macht doch trotzdem: Es gibt auch kleine Independent Filme, die so gedreht wurden, wie Ihr das vorhabt. Ist auf jeden Fall ein interessantes Projekt!

Dany97xx 28.11.2016, 18:02

Okay. Nur ich verstehe nicht wie die das so hinbekommen, dass es aussieht als würde mal selber mit ner' Kamera filmen. Das ist unser größtes Problem

0
rlstevenson 28.11.2016, 18:04
@Dany97xx

Das wird in der "Post" gemacht, also nach dem Dreh. Da maskiert man das Material, so dass ein Display einer Videokamera eingeblendet scheint und verschlechtert auch gerne noch mal die Qualität.

0
uncutparadise 28.11.2016, 18:37

Ja, aber die Kameraführung selbst kannst du nicht "Post" machen.

0
rlstevenson 29.11.2016, 11:22
@uncutparadise

Nein, natürlich nicht. Da ist der Kameramann gefragt, der dann eben Handkamera macht, gegebenenfalls ShakyCam (was ich bei konventionellen Filmen oft extrem nervig finde, z.B. in Beasts Of The Southern Wild").

0

Was möchtest Du wissen?