Fotoshooting mit pferd im Winter

3 Antworten

Na, dann viel Erfolg beim SLR Fotografie üben. Schnee ist absolut tricky, im Schnee wird das Können des Fotografen sichtbar ;-)

Wiese würde ich nicht machen ... auch nicht im Schee - zumindest nicht ohne vorher zu fragen, wenn wirklich Frost ist, sodass die Wiese an sich nicht umgeackert wird, wie es momentan schon durch ein langsam Schritt gehendes oder stehendes Pferd passiert. Man will sich diese Möglichkeit ja nicht für alle Zukunft verbauen. Wenn Du natürlich jemanden kennst, den Du fragen kannst und wartest, bis der Boden wirklich durchgefroren ist, ist das was anderes.

Im Wald ist die Belichtung nicht gar so schwierig, weil es bei Sonne nicht gar so gleißend hell ist. Bei diffusem Sonnenlicht, z.B. mit Nebel kann man auch nette Sachen machen. Aber sei bitte nicht enttäuscht, wenn es erst mal gravierend schief geht. Ich habe auch schon oft genug fluchend zuhause gesessen nach dem fotografieren - inzwischen passiert mir nur noch selten was gravierendes, aber gut, ich übe jetzt seit 33 Jahren, irgendwann sollte ein bisschen Erfahrung dann doch hilfreich werden ;-)

Was die Szene, Kleidung, Ausrüstung betrifft: Ich bin immer für reale Fotos. Unrealistische Szenen (im Kleidchen am Pferd, in Sommerkleidung im Winter, auf dem Pferd sitzend mit Stallhalfter, ...) mag ich nicht, das ist unglaubwürdig. Viel lieber fotografiere ich schön gerittene als schön maskierte Pferde, klassische feine Reiter statt besonders herausgeputzter ... den "Wow!"-Effekt macht immer noch der Fotograf mit seiner Erfahrung, seinem Blick für's Motiv. Das prunkvollste Paar sieht fürchterlich aus, wenn es schlecht fotografiert ist und Paare die an sich kaum Ausstrahlung haben, beide nicht ganz sauber und vielleicht noch mit unvorteilhaften Farben gekleidet kann man immerhin so fotografieren, dass man die Peinlichkeiten nicht betont, sondern eher verdeckt. Wenn ich mir ein Pferd ansehe, das ich fotografieren soll, sehe ich mir seine gebäudlichen Voraussetzungen an und in mir wächst die Idee, was besonders toll ist, besonders betont werden sollte und was eher unglücklich ist (es gibt weder den perfekten Menschen noch das perfekte Pferd) und verborgen werden sollte, welches Detail aber ganz besonders einzigartig ist und betont werden sollte. Die Kunst ist, dies nicht nur am Portrait zu schaffen, sondern auch im Bewegungsbild.

Aber auch wenn das nicht alles gleich klappt: Alleine mit der Cam spielen und dabei immer, immer mehr entdecken, ist höchst reizvoll und macht viel Spaß und warum soll man nicht an dem Model üben, das man am liebsten mag, wie z.B. dem eigenen Pferd.

danke, ja ein kleid würde ich sowiso nicht machen viel zu kalt und unrealstisch für den winter :D ich denke ich werde mehrer machen da ich ja cuh üben muss zu fotografiren aber ich fand dein tipp echt hilfsreich danke :*

0

Ich fände es cool auf so einer Waldlichtung und Sonne natürlich Schnee und ich würde ohne Sattel und vielleicht mit Knotenhalfter wenn du eins hast :)

Danke😘 Hab eins in schwarz ︝bzw die Besitzerin aber er hat auch zwei lederhalfzer beide schwarz und eins mit Glitzersteinem an der Seite❤︝

0

was schönes anziehen, aufs pferd drauf stellen. am besten keine winterklamotten. und ich finde auf einer wiese genau so gut wie im wald. Ich würde normale klamotten anziehen. ich weiß jetzt aber nicht ob das ohne reiterklamotten gefährlich ist... kenne mich da nicht so aus. wenn du eine jacke mit fellkragen trägst sieht das sicher auch coool aus. vllt hast du ja so eine. ansonsten würde ich einfach mal viel ausprobieren z.B.:: Du vor dem Pferd stehend,sitzend liegen Auf dem Pferd stehend sitzend liegen. verschiedene sitzpositionen vllt. ... irgendwann habt ihr sicher den dreh raus und wisst was gut aussieht! viel spaß und ich hoffe ich konnte helfen :D

Danke hat mir voll weitergeholfen😘❤︝ Also bei ihn ist es nicht gefährlich ich reite oft ihne Sattel und ja ich hab eine die geht bisschen über den ätsch meine Jacke und ja:)❤︝ Dankeschön:*

0

Unterschied Westernsattel und normaler Dressursattel?

Bisher bin ich nur mit Dressursätteln geritten. Jetzt habe ich eine Reitbeteiligung, die ich bisher nur einmal geritten bin, und zwar ohne Sattel, weil das Pferd im Moment noch eine Wunde hat und diese erst richtig verheilen muss. Wenn das Pferd wieder mit Sattel geritten werden kann, benutze ich diesen ja auch, es ist aber ein Westernsattel. Gibt es da einen Unterschied zwischen Western- und Dressursattel? Ich hab da keine Ahnung! Oder sehen die nur anders aus?

...zur Frage

Pferd erstes Mal ohne Sattel reiten

Meine Reitbeteiligung wurde noch nie ohne Sattel geritten und ich würde dies gerne ausprobieren. Die erlaubnis der Besitzerin habe ich. Muss ich da "beim ersten Mal" irgendwas besonderes beachten? In meinem alten Stall sind wir auch oft ohne Sattel geritten, daher habe ich auch die Erfahrung und ich werde meine Reitbeteiligung nicht immer ohne Sattel reiten da ich weiß das es nicht gerade gesund für sie ist wenn man es dauerhaft tut. Habt ihr ein paar Tipps? Da ich ja auch nicht weiß wie sie reagieren wird. Dankeschön:)

...zur Frage

Wie teuer ist ein Fotoshooting mit mir und pferd?

...zur Frage

Mehr Ideen für ein Fotoshooting mit Pferd?

Heiß Leute 😊 Ich habe nächste Woche ein Fotoshooting mit meinem Pferd. Ich habe überlegt das ich eine weißes Kleid trage dazu ein weiße Ballerina und einen Blumenhaarreif. Dann habe ich mir noch überlegt noch seine Mähne und seinen Schweif einzuflechten und Blumen reinzumachen😊. Habt ihr noch Ideen? Ach ja und ich werde dann ohne Sattel das Shooting machen 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?