Fotos von sich selber machen mit der Nikon D32000?

3 Antworten

Wenn du das Ganze mit etwas mehr Auwand (aber wohl auch mit besseren Ergebnissen): du brauchst ein Stativ und am besten einen Fernauslöser (der Selbstauslöser an der Kamera tut es zur Not aber auch). Du stellst die Kamera auf dein Stativ. Dann markierst du die Stelle an der du stehen wirst wenn du das Foto machst. Dann stellst du an die markierte Stelle bspw. einen Besenstiel, den du an einen Stuhl lehnst damit er aufrecht bleicht oder so etwas in der Art. Dann gehst du zu deiner Kamera, stellst den Autofukus aus und fokussierst auf den Besenstiel. Das machst du, damit genau der Bereich scharfgestellt ist, an dem du beim Foto stehen wirst. Dann packst du die Gegenstände bei Seite, stellst dich auf deine markierte Stelle und machst das Foto.

Hallo

geht noch simpler

  • Aufnahmeort als "Standpunkt" markieren (Profis nehmen dafür farbige Gaffer Tapes oder stellen einen Stuhl hin)
  • Stativ aufstellen
  • Vom Standpunkt mit der Kamera den Stativkopf scharf stellen
  • MF einlegen so das die Schärfe nicht mehr verstellt wird
  • Zeitautomatik, je nach Brennweite genug abblenden
  • Kamera aufs Stativ schrauben
  • fotografieren
0

Hallo

da gibt es zig Wege zum Zeil

  • manuel scharfstellen bzw eben per AF voreinstellen und Speichern
  • kurze Brennweiten und abblenden vergrössert das Schärfefeld
  • AF-C oder 3D-AF Modus im SLR P-A-S Modus
  • LiveView mit Gesichtserkennung
  • Portraitprogramm (Frau mit Hut Symbol))
  • spielende Kinder Programm
  • Nachtportraitprogramm
  • über den Guidemodus
  • evtl. mal die Betriebsanleitung lesen und mit der Kamera durchtesten bis alles sitzt
  • Fotografieren ist erst mal "Arbeit" und DSLR bedeutet das man viel mehr Arbeit damit hat zum Beuispile muss man viel denken bzw logsich denken und im Zweifel eben Logische Äste durchprobieren bis man ins Ziel kommt

Achtung im SLR Modus sollte man die Okularabdeckkappe verwenden oder man macht eine Lichtmessung und stellt manuel Verschlusszeit/Blende und ISO ein. Das hat den Vorteil das man durch die Optik das Okular "zentrieren" kann und damit später die Augen ziemlich genau in der Mitte des Bild sind.

Drehmonitore gibt es nicht in der DSLR Einsteigerklasse, andererseits kostet die Nikon D5100 mit Drehmonitor zZ um 30€ mehr (eine Canon 600D kostet um 60€ mehr),,, also D3200 einpacken und gegen D5100 umtauschen so lange man die noch kaufen kann (Bei Nikon USA ist die D5100 schon im Archiv der NML Kameras gelandet)

Ach ja ein IR Fernauslöser mit Vorfocusierungsfunktion gibt es auf Amazon ab 5€ (Nikon ML-L3 kostet ab 15€) und die meisten "frischen" Kamerabesitzer machen etwa 500-1000 Selbstportraits in den ersten Wochen dann ist das Thema "durch"

Autofokus aktivieren

Nikon D3200 oder Canon EOS 600D

Welche Kamera ist besser? Canon EOS 600D oder Nikon D3200? Nennt auch Gründe.

...zur Frage

Nikon D3200 ein super Foto gemacht weiß aber nicht wie eingestellt war?

Hi,

ich habe mit meiner Nikon D3200 letztens Mal einige Fotos gemacht Überraschung :D und habe bei durchsehen dieses Foto entdeckt und weiß nicht wie ich es eingestellt habe damit das so cool aussieht normalerweise ist das was auf dem Foto ist nix besonderes weiß jemand was das für eine Einstellung war?

...zur Frage

Spiegelreflexkamera nikon oder canon? welche marke ist besser

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen der Nikon D3100 und der D3200?!

Hallo (: Ich möchte mir gerne eine Spiegelreflexkamera kaufen und ich habe 2 im Auge..aber ich weiß nicht welche besser eäre.. die Nikon D3100 oder D3200?..Ich verstehe leider den Unterschied nicht.. kann mir bitte jemand helfen ?! Wäre euch allen sehr Dankbar LG Anna

...zur Frage

Nikon Kamera D3200 Selbstauslöser?

hi also ich habe eine nikon D3200 spiegelreflexkamera und ich versteh einfach nicht wie man denn selbst auslöser dort macht bei menü steht dort nirgents selbstauslöser.ich habe es einmal durch zufall irgentwie gefunden dann eingestellt auf 5 sekunden aber da stande dann nirgents "ok" oder "speichern" hilfe

...zur Frage

Spiegelreflexkamera Nikon oder Canon besser?

Ich möchte mir gerne ein Spiegelreflexkamera zulegen da ich super gerne Bilder mache. Ich hatte mal die Nikon D3200 im Blick, weil sie auch meinen Preislichen Vorstellungen für den Anfang entspricht.

Ich kenne mich mit Spiegelreflexkameras leider gar nicht aus und kenne auch niemanden der mir da Rat zu geben kann.

Welche Marke findet ihr für euch am Besten? p.s Es soll hier bitte kein Streit entstehen welche Marke nun besser ist, sondern ich möchte wissen welche Marke für euch ein Favorit ist und warum.

Welche Kameras die der Nikon D3200 ähnlich sind, auch bitte Preislich, gibt es noch? Auch von Canon damit ich einen Vergleich habe. Möchte nicht über 500 Euro gehen, da ich denke für den Anfang reicht erstmal was günstigeres. Es soll aber schon was Qualitatives sein und nicht nur einfach günstig nach dem Motto ''Hauptsache ich hab was''

Vielen Dank! Achja und ist die Nikon D3200 überhaupt gut für Anfänger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?