Fotos von mein Motorrad geklaut und veröffentlicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Darioh...,
na ja, wenn also dein Foto der Maschine tatsächlich jenen verlangten "künstlerischen Schöpfungsgrad" aufweist, also wirklich keine Knipps-Aufnahme ist, dann wäre dein Vorgeheh dagegen verständlich.

Ich vermute der Kollege hatte die Maschine irgendwo im Netz gesehen, fand sie vielleicht toll und hatte sie nun schlicht kopiert. Okay, wenn er die Aufnahme und Maschine nun als "seine" ausgibt, also dein Urherberrecht ausdrücklich missbraucht, dann "Holla die Waldfee...!"
Aber so...? Ich denke, du hast gut gehandelt, ihn zum Löschen zu bewegen. Wobei du im Ernstfalle, notfalls mit einem Gutachter, beweisen musst, das er "deine" Aufnahme nutzte.

holger hatte es richtig gesagt, deine Machine, darf jeder fotografieren und auch veröffentlichen!

P.S.: Dein Foto ist noch da wo es war und steht dir weiter zur Verfügung, es wurde dir rechtlich nicht "gestohlen/geklaut" :- )


Naja er hatte in dieser Facebook Gruppe stehen: meine Maschine <3 .. :D

1

Jo Darioh...,
dann würde ich ihn herzlich zu seiner tollen Maschine beglückwunschen und fragen, ob ich sie auf meiner page als meine ausgeben dürfe. Natürlich würde ich auch dafür bezahlen, er solle mir sagen, wie viel! Okay? ;- ))
Na, du hattest ihm ja schon geschrieben, wenn er schlau ist, nimmt er es schnell raus, egal, wie peinlich ihm das dann vor seinen Leuten ist. ;- ))

Übrigens zu den "weiteren Schritten" noch...
überlegte besser vorher genau, was du vorhast! Wenn dein Anwalt nämlich privatrechtlich gegen ihn vorgeht, kostet das erst einmal teuren Vorschuss an den Anwalt. Und, wenn du ihn anzeigst (wie gesagt, wegen was?) liefest du uU Gefahr, ihn unrechtmäßig anzuzeigen. Was das nachher kosten 'könnte', weiß ich nicht. Ich weiß nur (einmal in der Agentur erlebt), dass diese Gutachterchose, wessen Bild das nun ist (ggf. gleicher Winkel, gleiche Einstellungen...) auch sehr 'spannend' werden kann, denn man kennt das andere 'Original' ja nicht!

Und... wegen der eher gering anzunehmenden Schadenhöhe, würde ich das Fass nicht so sehr weit aufmachen, verstehst'd? :- )
Aber in diesem Fall wird alles sicher nicht so heiß gekocht!

2
@Naiver

Deine Worte sorgen echt für Klarheit :).. wäre ja nun auch nicht mehr ganz so leicht ihn anzuzeigen weil sein Profil gelöscht oder er mich blockiert hat. Der Anwalt wird ernsthaft fragen welchen Schaden es genommen hat , dabei weiß er ganz genau damit kann man doch eigentlich niemanden "schaden " wegen einem Motorrad. Wenn das jetzt eine Person auf den Foto wäre z.b ICH , dann würde das ganze bestimmt anders aussehen. Oder wenn das Kennzeichen sichtbar wäre ?

1
@Naiver

Jeepp, genauuuso! Schick den Banausen innerlich mitm Klapps inne Wüste und beglückwünsche dich, dass du so aufmerksam warst! :- )

1
@Naiver

Das werde ich sowas von machen ;-) .. wenn ich theoretisch trotzdem zum Anwalt oder Polizei gehen würde, würden die das überhaupt bearbeiten?! Weil der hat ja schon alles rausgenomme und mich blockiert hmmmm

1
@Naiver

Darioh..., auch "theoretisch" stellt sich die Frage,
wegen WAS du ihn anzeigen wolltest, hm? Okay, ein ungeputztes Motorrad zu fotografieren, das ist stillos und gehört vor ein Ehrengericht, aber so...? ;- )) Forgettit!

0
@Naiver

Ja - ich hätte auch Zweifel, ob die Behörden aufgrund der geringsten Schadenhöhe auch nur ein Lesezeichen verrücken würden! Du weißt, welchen Aufstand das in Amtsstuben gibt...!?   *zustimme*

0
@Naiver

Naiver, er hat das Foto nicht selbst gemacht sondern aus einem Motorrad Forum wo ich exakt diese Bilder hochgeladen habe entnommen und verwendet ^^ wenn er es selbst auf der Srrasse geschossen hätte , wüsste ich könnte ich nix machen ... und er hat die ja schon gelöscht und mich geblockt , allein deswegen hätte bestimmt keiner auf der Wache Lust sich das anzutun ?!:D

1
@Darioh99

Lies es bitte nochmal nach, Darioh,
das müsstest du ihm beweisen...! Nur, weil es so aussieht wie deine veröffentlichte Aufnahme, ist noch nicht gesagt, dass er diese Ausnahme nicht selbst gemacht hat. Jeder Richter wird verlangen, dass du deine Forderungen/Anschuldigungen beweiiisen kannst!

Vergiss nicht, es ist auch schon deshalb nicht so einfach, weil die veröffentlichjte Aufnahme ja nur einen kleinen Klecks der Originalaufnahme darstellt. Wir beide wissen, dass das stimmt, doch der Richter will stur die Beweise!

0
@Naiver

Lies es bitte nochmal nach, Darioh,
das müsstest du ihm beweisen...! Nur, weil es so aussieht wie deine veröffentlichte Aufnahme, ist noch nicht gesagt, dass er diese Ausnahme nicht selbst gemacht hat. Jeder Richter wird verlangen, dass du deine Forderungen/Anschuldigungen beweiiisen kannst!

Vergiss nicht, es ist auch schon deshalb nicht so einfach, weil die veröffentlichte Aufnahme ja nur einen kleinen Klecks der Original-aufnahme darstellt. Wir beide wissen, dass das stimmt, doch der Richter will stur die Beweise!


1
@Naiver

Dank dir sehr für deine Auszeichnung, Darioh! :- )

1
@Naiver

Gerne Naiver :) .. aber etwas habe ich noch :D habe mich mal etwas schlau gemacht und jedes Bild das ich selbst gemacht habe , veröffentlich habe ist mein Bild und ich habe "das Recht am eigenen Bild " , somit hätte er mich um Erlaubnis fragen müssen, ob er meine Bilder hochladen darf. Darauf kann ich wohl auch beruhen. Nur da er ja jetzt die Bilder schon entfernt hatte , weiß ich nicht ob ich im Nachhinein noch eine Anzeige erstatten "könnte " weil Fakt ist : ohne Erlaubnis würde mein Urheberrechtliches Bild ja ohne Erlaubnis hochgeladen. Sehr knifflig ist der Punkt aufjedenfall :D Wäre schon interessiert ob die Polizei da vorgehen würde oder sagen würde , würde ja bereits alles entfernt , somit alles erledigt , bemerken das und beim nächsten Vorfall kann gehandelt werden. Ich glaube wenn man eine Person darauf hinweist hat diese 2-5 Tage steigt diese zu entfernen (bin mir nicht sicher). Möchte die Person nicht anzeigen weil für mich ist das Ding jetzt vom Tisch. Trotzdem nicht so leicht die Rechtslage , weil keine "schlimmen" Daten veröffentlicht wurden wie das Kennzeichen oder bestimmte Person. Nur habe ich das volle Urheberrecht weil es mein Bild ist. Sehr interessantes Thema, dass bestimmt schon bei vielen Rechtssstreiten of Unklarheiten gesorgt hat ^^

0
@Naiver

Sorry, Darioh...,
ich hatte deine letzte Antwort verschwitzt! Es ist alles ganz einfach...

Nein, da irrst du, das "Recht am eigenen Bild" https://www.rechtambild.de/2010/03/das-recht-am-eigenen-bild/ hast du an dem Bild, das von dir gemacht wurde, auf dem du zu erkennen bist. Man darf kein Bild von dir ohne dein Einverständnis (immer vorher) von dir machen (Ausnahme Behörden oder Zeitgeschehen) und niemand darf ohne deine Genehmigung (auch nachträglich) ein Bild von dir veröffentlichen. Das ist das eine.

Das Urheberrecht http://www.urheberrecht.justlaw.de schützt dich, wenn du ein Foto als Urheber gestaltet hast. Du als Urheber kannst entscheiden wo und wie (ggf. Änderungen!) dein Werk veröffentlicht wird und hast ein gesetzliches Recht darauf, dass dein Name mit dem Werk genannt wird.

Zu der Frage, was die Polizei täte...,
Man kann nur Taten erfolgreich anzeigen, die man beweisen kann. Also durchaus auch jene geschehene unrechtmäßige Veröffentlichung, wenn man denn unzweifelhafte Beweise hat. Okay, jetzt? ;- )

0

Stand das Motorrad im öffentlichen Raum? oder bei dir auf dem Grundstück.

Da wirst du wohl nicht viel machen können. Du bist ja nciht mit abgelichtet. Und es verstößt gegen kein Gesetzt.

Hast du die Bilder gemacht? Dann hast du das Urheberrecht und kannst die Löschung verlangen. Hat er sie selber geknipst, kann er sie verwenden.  Motoräder haben kein Persöblichkeitsrecht.

Ich habe die Fotos gemacht vor meiner Straße.  Wenn die Person die Bilder jetzt irgendwann entfernen sollte, ist eine Anzeige nicht mehr möglich oder? Habe nett geschrieben: das die Fotos bitte entfernt werden sollen , sonst muss ich leider weitere Schritte gehen 

0

Hallo Darioh,
weswegen wolltest du ihn anzeigen oder "weitere Schritte" einleiten? Das müsstes du dem Staatsanwalt schon genau sagen. Was hat er böses gaten?

1
@Naiver

Er hatte die 3 Motorrad Bilder in einer Facebook Guppe gepostet mit der Überschrift : Meine Maschine <3.. die Frage ist , reicht das überhaupt aus für einen Statsanwalt ? ^^

0
@Darioh99

Er hat die Bilder aber jetzt rausgenommen und sein Profil gelöscht / mich blockiert.  Kann ich dann überhaupt noch was machen ? Habe Screenshots noch davon gemacht gehabt 

0

Was möchtest Du wissen?