Fotos mit Personen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn diese Fotos als eine Art Beweis fungieren ist er dazu berechtigt.
Sollte er ein Foto von einem Gegenstand machen, den er besitzt und im Hintergrund sind fremde Leute zu Sehen, ist auch dies legal und somit erlaubt ,da der Fokus des Bildes auf dem besagten Objekt besteht.

Sollte dein Nachbar jedoch gezielt Bilder von dir oder deinen Freunden,ohne akzeptablen Grund, angefertigt haben, kann er dafür rechtlich belangt werden.

Es geht um mein Garten. Der Hühnerstall ist mein Eigentum. Er hat gezielt Bilder von meinem Besuch und mir gemacht, da er generell etwas gegen Hühnerhaltung hat. Ich habe alle rechtlichen Vorschriften eingehalten.

0

Dazu müsste man wissen warum er das getan hat, dafür gab es bestimmt 

einen triftigen Grund.

Es geht um Hühnerhaltung. Es sind alle Auflagen vom Veritinäramt sowie Stadt erfüllt worden. Er hat fotographiert wie ich mit einer Journalistin die Dämmung im Hühnerstall anbringe. Diese böse Nachbar hat Klage eingereicht und dieses Bild weitergeben. Er behauptet, dass der Hahn nachts um 3.00 Uhr kräht und ich keinen schallgedämmten Stall hätte und ich damit Schadenersatz wegen

Gesundheitszustand des Nachbarn zahlen soll. Davon abgesehen, schiesst er sich mit diesem Foto beim Gericht selbst ins Knie.

Der Nachbar hat von seinem Fenster aus in mein Grunstück fotographiert mit Personen, die ich zu Besuch hatte.

Es geht dem Nachbarn auch nicht um einen krähenden Hahn, sondern er will nur seinen finanziellen Vorteil.

0

Was möchtest Du wissen?