Fotos im Supermarkt verboten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Direkt ein Gesetz gibt es nicht, du mußt natürlich die Persönlichkeitsrechte der anderen Kunden und Angestellten beachten. Aber direkt ein Gesetz, daß das Fotografieren im Geschäft verbietet, gibt es nicht. Aber es kann natürlich in der Hausordnung stehen. Bzw. wenn dir das jemand vom Laden verbietet, dann mußt du das natürlich akzeptieren. Aber bei vielen Läden ist es ja Gang und Gäbe, das man Fotos macht. Wenn ich produkte vergleichen will muß man sich ja manchmal notizen machen. Und heutzutage ist es nicht unüblich, einfach das Etikett abzufotografieren von dem Produkt, für das man sich interessiert. Wenn ein Laden das verbieten würde, würde er sicher einige Kunden vergraulen.

Hausrecht heißt das und bedeutet, dass der Hausherr dort die Regeln macht. Genau wie bei dir im Zimmer. ;-)

Cornyx 17.01.2012, 20:48

PS: Das Hantieren mit dem Handy im Markt ist mittlerweile übrigens üblich. Zum einen gibt es Einkaufs-Apps, die als Einkaufsliste fungieren bzw. in manchen Märkten auch die Wege weisen, glaube ich. Zum anderen gibt es Apps wo du die Kamera zum "Abfotografieren" des EAN-Codes benötigst um über das App die Lebensmittelampel anzusehen.

0
Cokedose 18.01.2012, 08:23

Kurz und knapp und absolut richtig.

0

man darf fotos knipsen nur die überwachungskameras dürfen nicht auf den bildern zu sehen sein, am besten den marktführer oder mitarbeiter fragen

Was möchtest Du wissen?