Fotos an der Wand aufhängen, dass die Bildecken NICHT nach einiger Zeit kaputt gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also speziell wenn es um Fotos geht, so kann man die doch immer wieder nachmachen.

Ansonsten - fürchte ich - kommst Du um einen (rahmenlosen) Bilderrahmen nicht herum.
Die Bilder gehen ja nicht unbedingt durch eine mechanische Abnutzung kaputt (also z.B. Anfassen) sondern sind vor allem auch dirktem/Indirektem (Sonnen-)Licht ausgesetzt. Weiterhin nehmen die Bilder Feuchtigkeit aus der Umgebung auf.

Das Glas schützt die Bilder vor Sonnenlicht (Alterung), Staub, Feuchtigkeit und natürlich auch mechanischer Belastung.

Ich sehe da wenig Alternativen, außer vielleicht die Bilder zu laminieren. Aber dieser Vorgang ist nicht reversibel. In eine Fotoalbum passen die Bilder danach nur noch eingeschränkt und sehen tut man die Laminierfolie über dem Bild auch ...

Ich kenne jemand, der hat sich extra eine Glasplatte mit Leisten auf die Schranktür anpassen lassen. Das sieht aus wie gekauft und ist quasi ein Vielfach-Bilderrahmen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch eine collage

Oder überziehe einzelne fotos mit einem schutz 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit diesem abziehbaren Kleber von tesa! Klebst du die ecken an den Schrank und geht easy wieder ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?