Fotografie (schärfe und unschärfe)

...komplette Frage anzeigen Dampflok - (Fotografie, schärfe)

9 Antworten

Diese Unschärfe entsteht durch das sogenannte Mitziehen. Der Fokus ist auf die Lok gerichtet. Da diese sich bewegt und scharf bleiben soll, hat der Fotograf die Bewegungsrichtung der Lok mit seinem Fotoapparat mit gemacht (er hat mit gezogen). Dadurch wird der Rest des Fotos unscharf, da dieser sich ja nicht bewegt. LG

Mitzieher. Die Verschlusszeit der Kamera sollte dabei nicht zu kurz sein. Je länger die Verschlusszeit ist, desto verwischter der Hinter- bzw. Vordergrund. Das erfordert ein bisschen Übung, bis man es raushat, in gleichem Tempo wie das Motiv mitzuziehen. Erst mal mit etwas kürzerer Zeit beginnen und üben.

Das kann einerseits über Bildbearbeitung erstellt worden sein, oder der Fotograf hat etwas mitgezogen.

Das ist eine Technik, die man erst mal üben muss. Etwas längere Verschlusszeit wählen, Kamera mit dem bewegten Objekt (Zug, Auto, Flugzeug...) so synchron mitbewegen, dass das Objekt im Sucher immer an der selben Stelle bleibt. Und dann während der Bewegung auslösen. Dadurch bleibt das bewegte Objekt scharf und der unbewegte Bildinhalt bekommt eine leichte Bewegungsunschärfe.

Voraussetzung ist eine Kamera, bei der man Blende und Belichtungszeit manuell betätigen kann. Sonst werden die Ergebnisse immer rein zufällig sein.

Mit einem sehr lichtstarken Objektiv und einer Vollformal DSLR. Wenn nicht vorhanden mit Photoshop.

Hasibert 28.10.2012, 12:10

Nicht in dem Beispiel, die Unschärfe ist ja durch verwischen entstanden und nicht durch eine große Blende. Einfach abgeblendet, um die Zeit zu verlängern und mitgezogen.

0

Na ja, Du fokosierst den Punkt, den Du scharf haben willst. Meistens kommt bei der Kamera ein rotes Licht, oder Du siehst auf dem Display einen Kasten. Dann wird der Punkt scharf gestellt und der Rest eher unscharf.

Aber ich vermute, dass das auf dem Bild so ist, weil sich die Lock bewegt...

Mit deiner Kamera fokussieren, das heisst den auslöser nicht ganz durchdrücken sondern nur leicht. Funktioniert aber nicht bei jeder Kamera. Man kann das dan auch Tiefenschärfe nennen.

Es mag ja sein das es mitgezogen wurde. Ich würde es dennoch anders machen. Ein normal scharfes Bild. Den scharfen Bereich "ausschneiden" egal ob mit PS oder Gimp und dann mit dem Gauschen Weichzeichner den Rest unscharf maskieren. Da der TE fragt wie so ein Bild gemacht wird, denke ich nicht das er mitziehen kann.

das bearbeitet man hinterher

Was möchtest Du wissen?