Fotografie: laternen sind zu dolle sterne?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Große Blende bedeutet kleiner (kleinster) Blendenwert. Wenn du bei 18 mm auf F 3,5 stellst, hast du über den gesamten Brennweitenbereich die größtmögliche Blende. Beim Zoomen verändert sich die Lichtstärke von anfangs 1:3,5 bis hin zu 1:5,6 bei 55 mm.

Bei dieser Einstellung sollten eigentlich keine Blendensterne entstehen, weil die Blendenöffnung annähernd kreisrund ist. Eventuell hängen die Blendenlamellen in irgendeiner Stellung, sodass sich eine kleinere, siebeneckige Blendenöffnung ergibt.

Nimm mal das Objektiv ab, schau gegen das Licht hindurch und bewege dabei den Blendenhebel. Du siehst, wie die Öffnung dabei größer wird und sollte bei ganz hochgedrücktem Hebel rund sein bzw. keine Ecken mehr aufweisen.

Blendenhebel - (Bilder, Foto, Fotografie)

Liegt an deiner Lichtstärke und an der Bauart des Objektives.

früher war das aber nicht so doll.

0
@sakul2001

Hast du deinen Stil verändert? Wenn du abends lange belichtest und eher kleine Blenden nimmst tritt der Effekt eher auf, als wenn du kurz belichtest mit einer großen Blende.

1

eigentlich nicht, versuche ich mal, danke

0

Gegenlichtblende?

versuche ich mal.

0

Was möchtest Du wissen?