Fotograf Namen Logo Erstellen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke mal so...

Wenn man kreativ ist, und dass behauptest Du ja mit Deiner Fotografie und Deinen Bildern, dann sollte auch eine entsprechende/ansprechende Logogestaltung möglich sein. Und diesbezüglich ist ja alles erlaubt. Zunächt aber wäre wichtig, mit den Buchstaben Deines Namens zu "spielen". Etwas hilfreich in dieser Richtung könnte auch Deine Unterschrift sein, hieraus etwas abzuleiten. Überhaupt haben sich bereits handschriftliche Kurzzeichen zugelegt, um beispielsweise Postboten einmal noch schneller dem Empfang zu bestätigen. Dieses Logo kannst Du mit vielen Programmen erstellen und solltest Du immer griffbereit in einem Ordner dann abspeichern. Vielleicht auch in verschiedenen Bildformaten.

Gruss und viel Glück :-)

Inkscape (rein Vektor) oder Gimp (da würd ich auch Pfade nutzen). Ein Logo aus Vektoren hat den Vorteil das es verlustlos skaliert werden kann. Der Nachteil ist der Mehraufwand bei der Erstellung wenn man noch nie mit Vektorpfaden gearbeitet hat.

Ob Gimp per Stapelverarbeitung so ein Logo automatisch auf mehrere Bilder platzieren kann weiß ich nicht.

Als Mit-Fotografin möcht ich dir sagen, dass ich reine Wortmarken irgendwelchen Logos auf meinen eigenen und auf anderen Fotos vorziehe.

z.B. mit Paint oder mit Gimp.

Was möchtest Du wissen?