Fotograf kam zu spät - Schadensersatz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man muss schon mit Verzögerung rechnen, bei einer Hochzeit ist nie etwas perfekt aber das ihr ihn dann nicht reingelassen habt...unverschämt. da habt ihr keine Fotos verdient, aber trotzdem alles gute und lange liebe.....

Kommentar von MH1208
13.08.2016, 07:43

Er wäre auch nicht eingelassen worden, hätten wir es gewollt. Wir haben in einer Großstadt geheiratet, in der der Trausaal verschlossen wird nach Eintritt, da direkt draußen dann für die nächsten 30 Minuten die Gesellschaft wartet, wir hatten also gar keinen Einfluss mehr!

0

Nein. Jeder kann sich mal verspäten.

Haben bei Euch keine Gäste Fotos gemacht?

Kommentar von MH1208
13.08.2016, 07:47

Doch, aber nur mit dem Handy, da wir extra angekündigt hatten dass wir einen sehr teuren Fotografen haben, der knipst, und die Gäste daher bitte nur posieren, etc. sollen, mehr nicht, da man uns sagte das Blitzen anderer Apparate und Handys könne die Qualität im Zweifel beeinschränken.

0

Nein, das geht nicht.
Hat den niemand ein Foto gemacht?:)
Lg

Welcher Schaden soll bitte entstanden sein? Er hat seine Aufgabe nicht erfüllen können bzw. erfüllt. Daher kann er keine Bezahlung erwarten. Mehr nicht.

Kommentar von Hkdereroberer
12.08.2016, 20:51

Wäre ein Vertrag geschlossen worden,könnte man Schadensersatz fordern.
Schaden = keine Fotos

0
Kommentar von MH1208
13.08.2016, 07:45

Ich dachte an die Wiederbeschaffungskosten, oder so Ähnlich. Also sprich wenn wir die Fotos quasi nachstellen, ich nochmals meine Brautfrisur machen lasse, usw., dass er dann diese Kosten abzgl. seines nicht bezhalten Honorars tragen muss. Das war zumindest meine Hoffnung. 

0

Was möchtest Du wissen?