Fotograf gibt keine Bilder raus. bzw nur beschränkt.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist ja leider sehr sehr zögerlich was die genauen Umstände dieser Veranstalltungsind. Aber die Sache ist im Grund recht einfach. Was wurde mit dem Fotografen SCHRIEFTLICH vereinbart? 3 Std fotografieren für 550,- und was würde für die Bilder vereinbart? Es muß ja ein Vertrag geben im dem das drin steht. Und nur das allein ist die Grundlage. Hast du die Antwort vom Fotografen noch auf deine erste Anfrage? Steht dort etwas über eine Mindesabnahme drin? Wenn nicht würde ich ihn höfflich aber bestimmt auf die Erfüllung hinweisen.

Du weisst aber das du die Bilder ohne die Zustimmung ( schriftlich! ) des Fotografen nicht ins Netz stellen darfst. Das wird sicher sehr viel teurer als 10 DVDs.

Das Problem ist das ich keine Auftraggeberin bin und daher den Vertrag nicht kenne. Aber nach aussage der Auftraggeberin war ein Bildpreis von 1€ vereinbart und nicht von 7€. Und da sich der großteil der Gäste für diese Geschichte nicht interessiert habe ich das in die Hand genommen . Und ich hatte keinesweges vor die Bilder zu veröffentlichen sondern will sie nur zum eigenbedarf. Über die veröffentlichung und die weitergabe hat der Fotograf etwas fstgelegt. Würde ich Bilder weitergeben müsste ich den schaden in 500% bezahlen ...und das würde bei 768 á 7€ ziemlich teuer.

0

Habe jetzt mit der Auftraggeberin telefoniert es gibt keinen schriftlichen Vertrag alles würde nur müdlich gemacht. Wie habe jetzt in diesem Fall ein recht auf meine Bilder??

0

Nein, der Fotograf besitzt erstmal die Rechte am Foto, denn er hat sie geschossen. Erst wenns ums Veröffentlichungsrecht geht, z.B. Internet, Werbung, Webseite, Zeitung, dann muß man einen Vertrag abschließen und dann klärt man, ob du die Bilder mit nach Hause bekommst (umsonst oder bezahlt oder auf Cd/DVD). Generell werden Originalfotos immer seltener einfach so raus gegeben.

wenn er Bezahlt wird um Bilder zu machen und sein Auftrageber Bezahlt wie vereinbart hat da nicht der Auftraggeber das recht auf die Originalbilder?

0
@Farqual

Ja also der Fotograf bekam schon im vorraus 550€ für 3 std Fotografieren. Hatte also den Auftrag zu Fotografieren. ES geht nur nicht generell darum das er die Bilder nicht rausgibt, sondern ich habe zu diesem gesagt : Ich möchte eine DVD mit Allen Bildern. .. Habe darauf einen Preisvorschlag von 30€ bekommen ( den ich auch akzeptiere). Also habe ich Ihm bescheid gegeben. Doch dann wollte der eine mindestabnahme von 10 DVD's. ... Das ist ja eigentlich fast so als würd ich zu mediamarkt etc laufen und bin an der Kasse mit einer CD und der verkäufer sagt mir dann.: Ne da müssen sie mindestens 10 von Kaufen!...Ich bezahle für die Bilder so wie er es wollte. Und nur weil er "Geld reinbekommen muss"( aussage des Fotografen) , er doch nicht bestimmen Wie Viele DVD's ich kaufen soll.

0

Ja also der Fotograf bekam schon im vorraus 550€ für 3 std Fotografieren. Hatte also den Auftrag zu Fotografieren. ES geht nur nicht generell darum das er die Bilder nicht rausgibt, sondern ich habe zu diesem gesagt : Ich möchte eine DVD mit Allen Bildern. .. Habe darauf einen Preisvorschlag von 30€ bekommen ( den ich auch akzeptiere). Also habe ich Ihm bescheid gegeben. Doch dann wollte der eine mindestabnahme von 10 DVD's. ... Das ist ja eigentlich fast so als würd ich zu mediamarkt etc laufen und bin an der Kasse mit einer CD und der verkäufer sagt mir dann.: Ne da müssen sie mindestens 10 von Kaufen!...Ich bezahle für die Bilder so wie er es wollte. Und nur weil er "Geld reinbekommen muss"( aussage des Fotografen) , er doch nicht bestimmen Wie Viele DVD's ich kaufen soll.

Fotograf für Sedcard?!

Hi, ich habe vor mich Anfang nächsten Jahres bei einer Modelagentur vorzustellen, deswegen suche ich einen Fotografen, der professionelle Bilder zu einem angemessenen Preis macht. Vielleicht kann mir jemand einen guten Fotografen in Baden-Württemberg vorschlagen?! Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann....

lg Angelina

...zur Frage

Rechte bei Fotografie

Das Thema ist etwas heikel weswegen ich manches umschreiben werde.

Es geht um drei weibliche bekanntschaften die durch eine vierte persohn, einen Hobbyfotografen Bilder schießen liesen.

Unter anderem wahren alle Fotos alleine für die private nutzung durch die jeweilige Frau bestimmt. Die bilder wahren teilweise Akt, bzw es war viel Haut zu sehen und das auch in eindeutigen posen. Jetzt zum heiklen teil, eine der drei wahren zur Zeit des Schootings noch minderjährig und es wurde keinerlei vertrag unterzeichnet.

Der Fotograf hat die Bilder behalten trotz dem Wunsch der "Modelle" sie ausschließlich privat zu nutzen und will jetzt, drei jahre nach dem Entstehungsdatum, die bilder veröffentlichen. Der Fotograf wollte vor etwa zwei wochen eine Unterschrift auf einen Vertrag erreichen, welcher ihm die volle und uneingeschränkte Nutzung der Bilder zusichert und das ganze fristlos. Außerdem droht er, nachdem alle drei diesen Vertrag ablehnten, die Bilder trotzdem zu veröffentlichen, da er nach eigenen Aussagen dieses Recht besitze.

Meine Fragen also, hat er das Recht auf die Nutzung, Vervielfältigung oder auch nur den Besitz dieser Bilder und wenn nicht, ist eine Verwendung seinerseits dieser Bilder selbst dann noch Illegal, wenn sie "harmlos" sind. (natürlich vorrausgesetzt, dass auch das gegen den willen der drei Fotografierten ist)

...zur Frage

Wie gehe ich vor bei Urheberrechtsverletzung?

Ich habe heut in Google ganz zufällig mal ein bekanntes Bild von mir gesucht um zu schauen ob es jemand illegal zum geld verdienen verwendet und siehe da was ich gefunden hab.

Bei meinem Bild handelt es sich um Essen und mein Bild wird ohne meine Erlaubnis für eine "6 Monate Körper Transformation" Workshop benutzt die je Workshop 2500 Dollar kostet. Das Bild habe ich ausschließlich nur über die Website: www.500px.com. geteilt um selber etwas an dem Bild zu verdienen.

Ich weiß das ich rechtlich gesehen viel geld bekommen könnte aber wie soll ich am besten vorgehen. Brauche dringend Hilfe

...zur Frage

Ist ein Fotograf seriös wenn er nach nacktbildern fragt?

Ich bin anfängerin und möchte gerne modeln und bin für Akt Shootings bereit. Ist es seriös vom Fotografen mich nach nacktbildern zu fragen weil ihm bikini/Unterwäsche Bilder nicht reichen?

...zur Frage

Muss ich bei Fotolia (adobe) Steuern zahlen?

Ich möchte dort Urlaubs Fotos anbieten und dadruch ein bisschen Geld für mein Auto dazu verdienen. Könnten für mich als Verkäufer kosten entstehen?

...zur Frage

Guter Fotograf in Hamburg (ganz Schleswig-Holstein)?

Es gibt unzählige Fotografen, das ist schon klar, aber ich finde einfach nicht den richtigen. Meine Mutter und ich wollen Bilder machen und da wir schon immer ein wenig "speziell" waren, möchte ich einen Fotografen, der auch speziell ist. Indie gefällt mir sehr gut. So wie die Fotografin Cecilie Harris.
Kennt ihr welche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?