Fotofilter Schwarz/Weiß mit bestimmten Stellen farbig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt online und offline Programme, die so etwas machen, aber i.d.R. hast du dabei keine Kontrolle über den Bereich, der farbig werden/bleiben soll.

Mit Gimp hast du die volle Kontrolle, ist aber ein bisschen aufwändiger - aber nicht schwer. Hier habe ich die drei Methoden beschrieben: http://spacepenguin.de/gimping/colorkey/index.html

Eine Alternative ist Tintii, das hier schon von jemandem erwähnt wurde, da kannst du per Knopfdruck eine bestimmte Farbe im Bild erhalten (aber eben nicht gezielt einen Bereich). Außerdem ist Tintii KEINE FREEWARE! Für Linux ist es frei und kostenlos, für Windows und Mac ist eine zeitlich beschränkte Demo-Version, die Vollversion muss man kaufen.

Der Vorgänger von Tintii, Tint Foto Editor, ware Freeware für Windows. Es gibt ihn noch über Chip.de.

Für online kann ich Pixlr Express empfehlen: pixlr.com/express - unter Adjustments - Splash. Das Bild wird grau und durch anklicken eines Bereichs (Magic) oder per Pinsel erhält der Bereich wieder die Originalfarbe.

Lade dir einfach die Software GIMP herunter, die ist kostenlos. Dort kannst du vieles machen, auch das was du beschreibst. Falls es zuerst ein bisschen kompliziert ist, dich damit zurechtzufinden, gibt es sicher auch ein paar Tutorials im Internet dazu.:)

Weißt du wie das dann heißt, was ich vor habe?

0

Dazu öffnest dein Bild, machst ne Kopie davon (2. Ebene) und entsättigst sie, dann ist sie s/w und dann radierst einfach n Loch in die Ebene und die untere, farbige, Ebene scheint durch.

Mal simpel umschrieben.
Nur Anfänger nutzen nen Radierer, aber für ne einmalige Sache reicht der Weg.

Online ginge das z.B. im Editor von pixlr.com.

Selbst ein Anfänger sollte mit Ebenenmasken arbeiten, sofern das genutzte Programm diese bietet... so lassen sich etwaige Fehler besser korrigieren.

0

zum Beispiel, XnView

Was möchtest Du wissen?