fotoeffekt elektrode

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst die Spannung zwischen den beiden Elektroden verändern!

Mit Saugspannung ist dann eine Spannung gemeint, die die "herausgeschlagenen" Elektronen absaugt also genau wie du sagst werden die Elektronen ja dann von der Kathode abgestoßen und zum Anodenring hingezogen.

Interessant ist, dass auch bei entgegengesetzter Spannung noch Elektronen auf dem äußeren Elektrodenring ankommen. Das liegt daran, dass diese austretenden Elektronen eine so hohe kinetische Energie haben, dass sie gegen das E-Feld anlaufen. Ab einer bestimmten Höhe der Spannung ist das natürlich nicht mehr der Fall, da die ausgelösten Elektronen sofort zurück in die Elektrode fallen aus der sie ausgelöst wurden.

Was möchtest Du wissen?