Fotobearbeitung Babyfotos bearbeiten geht das?

6 Antworten

was biss du denn für einedas ist voll schön ein blumen baby oder ein wolken baby also da ist doch nix eckelhaft dran oder das mann sich übergeben muss echt hammer real sausi

Hallo, ich denke auch, dass du dir viel Arbeit sparen kannst, wenn du gleich zu einer erfahrenen Babyfotografin gehst. Denn reale Engelsflügel sehen immer besser aus, als nachträglich hinzugefügte (als Beispiel). Ein Besuch im Fotostudio muss auch nicht immer teuer sein. Frag einfach mal bei einer Babyfotografin in deiner Nähe nach. Zur preislichen Orientierung: http://www.fotografie-glanzlichtmomente.de/preise/preise-baby-und-kinderfotos/

Klar kann man das machen, Programme wurden Dir ja schon genannt.

Aber damit das einigermaßen nach was aussieht, muss man schon Profi sein.

Sonst wird man die Bearbeitung immer sehen. Es sieht dann nicht aus wie bei Anne Geddes' Bildern. (Die übrigens nicht in der Art nachbearbeitet werden. Da werden die Babys in Blumentöpfe gesetzt.)

Ich würde Dir ja raten, wenn Du solche Bilder haben willst, geh zu einem Fotografen. Viele haben ein paar "Requisiten" wie Engelsflügel etc für Babyfotos.

Ich finde zwar, dass die meisten solchen Bilder von Fotografen auch eher geringe Qualität haben, aber 1000 Mal besser als mit Photoshop o.ä. von jemandem bearbeitet, der sich damit nicht auskennt, sind sie schon...

bilder bearbeiten - Programm gesucht?

Ich suche ein Programm, bei dem man bilder bearbeiten kann mit mehreren ebenen, wo man andere bilder und texte einfügen kann und kostenlos sollte es sein und für den pc. Kennt jemand ein gutes?

...zur Frage

Fotomontage online

Gibt es irgendein Programm bei dem man sein Foto hochladen und dann die Frisur und die Haarfarbe ändern kann?

...zur Frage

Trittschall eingebaut in der über mir liegenden Wohnung-lauter als vorher

Hallo, vielleicht kann mir der ein oder andere weiterhelfen. In der über uns liegenden Wohnung (Altbau aus den dreißiger Jahren, 3 Geschossig) wurde nach einer Sanierung der Fußboden (Dielung) herausgerissen und ein vom Vermieter als Trittschalldämmung bezeichneter neuer Fußboden eingebaut. Dazu wurde eine Schüttung aufgebracht (sehr dünn) und einfache Spanplatten auf den Fußboden geschraubt. Darüber wurde PVC verlegt-. Nun sind dort junge Leute eingezogen mit einem kleinen Baby. Wir kommen sehr gut miteinander aus, sie sind sehr nett , ABER ... Na nun ist also dieses Kind etwas älter und hüpft den ganzen Tag dort durch die Wohnung, weint nachts (verständlich) usw. Die jungen Leute können ja nix dafür, aber hier kommt man halt früh vor allem, nicht zur Ruhe. Selbst die Gespräche versteht man zum Teil die dort geführt werden. Nun habe ich meinem Vermieter angekündigt, nachdem ich mehrfach schon Beschwerde vorgetragen habe, dass wir die Miete kürzen werden da die versprochene Trittschalldämmung ja nicht vorliegt. Die Antwort die ich bekam war, das lehnen sie ab, Kinder sind keine Begründung für eine Mietminderung (die Eltern höre ich ja auch zur Genüge) und sie wollten uns im Zuge einer MODERNISIERUNG(!) die Decken abhängen damit es nicht mehr so laut ist, wie gesagt das würden sie uns dann auf die Miete umlegen. Wir wohnen jetzt drei Jahre hier, die Mieter vorher in der Wohnung hatten selbst den Fußboden in Ordnung gebracht da war die Dämmung etwa 20 cm hoch jetzt ist sie noch ca 7cm stark. Den Unterschied kann sich jeder denken. Was soll ich nun tun? Die Baumaßnahmen sind Schwachsinn, im Korridor haben wir ne abgehangene Decke, da ist es genauso laut. Als sie damals oben gebaut haben, hat es so gerummst, das bei uns in einer Stube die Deckentapete riss (!). Dieses würden Sie uns nur im Zuge der Modernisierung (unsere Wohnung ist fertig) machen. Das ist doch ne Frechheit. Das die jungen Leute oben sich Bauarbeiten nicht gefallen lassen ist auch verständlich denn sie hatten ja die Info vom Vermieter das alles gemacht sei. In anderen Wohnungen dieser Genossenschaft sind die Probleme auch vorhanden, wo sie die Fußböden nachträglich so SANIERT haben. Kann mir jemand raten? Dank im Voraus

...zur Frage

Gute/Einfache Programme zur Bildbearbeitung?!

Ich möchte meine Fotos bearbeiten, nur kenne ich mich mit den Programmen gar nicht aus. Kennt jemand ein gutes, einfaches und kostenloses Bearbeitungsprogramm ? Ich würde gerne auch die Farbsättigung verändern, also dass ein blauer Himmel noch blauer wirkt, oder Gras noch grüner, wie macht man sowas ??

...zur Frage

Wie kann ich gebrannte DVDs nachträglich bearbeiten?

Ich habe eine Reihe gebrannter DVDs bekommen an denen ich gerne am Menü, Hintergrund oder auch der Kapitelauswahl was bearbeiten würde. Kennt jemand eine einfache / schnelle Möglichkeit? Vielleicht sogar ein kostenloses Programm für den Mac? Danke im Voraus!

...zur Frage

Welche Kamera (Spiegelreflex) ist für Anfänger geeignet (Blog, YouTube,....)?

Hallo Leute,

da ich seit längerem auf Instagram und bei Blogger einen Blog habe und mir das Bloggen sowie das machen und bearbeiten von Bildern sehr viel Freude bereitet, ich jedoch nur eine sehr einfache Kamera von Sony besitze, würde ich mir gerne eine qualitativ hochwertigere Kamera, eine Spiegelreflexkamera, zulegen.

Die Marke ist logischerweiße egal, allerdings würde ich gerne auch andere Marken als Canon vergleichen, zB. Sony, Panasonic, Nikon, etc. Die Kamera sollte ein bewegliches Display haben, was sonst so ein Must-Have ist weiß ich leider nicht. Da ich noch in Ausbildung bin ist mein Budge nicht allzu groß, ca 400€ - 600€, wobei mir ersteres lieber ist.

Mit der Kamera sollen Bilder für meinen Blog entstehen, jedoch möchte ich damit auch (YouTube) Videos produzieren können.

Ich freue mich sehr auf eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?