foto und videobeweis zugelassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist völlig albernes Zeug. Ein Handyvideo lässt keine geeichte Geschwindigkeitsmessung zu, die vor Gericht verwendet werden könnte.

Und wenn dien Freund schon zu schnell war und dann auch noch überholt wurde, gibt der Anzeiger indirekt zu, dass er selber noch mehr die Geschwindigkeit überschritten hat.

Anders sieht es aus, wenn ein verbotenes Überholen per Video nachgewiesen wird, weil dazu keine Eichung erforderlich ist. Dazu müsste man aber sowohl das Überholverbot als Schild oder durchgezogene Linie zeigen sowie den eigentlich Vorgang innerhalb dieser Zone.

Also da würde ich mir erstmal keinen Kopp drum machen, solche oberlehrerhaften Hilfspolizisten gibts immer wieder. Die sind noch nicht einmal bei der Polizei gern gesehen, weil sie nur Arbeit machen ohne dass was dabei rauskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkenne mal, ob ein Auto 100 oder 70 fährt auf einer Handyaufnahme-geht nicht. Da wird also nichts kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl kaum. Der andere würde sich selbst belasten.

Wie schnell ist den "bissl schnell"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bulls44
04.08.2017, 13:31

70 erlaubt. 100 gefahren

0

Das muss und kann nur das Gericht entscheiden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?