Foto schief halten (Spiegelreflex)

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

die 400d hat keine integrierte wasserwage?

moeglichkeiten:

wasserwage für den blitzschuh kaufen

bilder im programm begradigen

im sucher oder liveviewbild versuchen eine linie mit dem rand parallel zu halten

wasserwage von stativ im auge behalten (hat man allerdings nicht immer mit, bzw nutzt es nicht immer)

eine etwas andere methode ist, zu versuchen die bilder bewusst etwas nach links kippen zu lassen, villeicht sind sie ja dann ganz gut :)

Das Problem haben nicht wenige. Es gibt sogar Kameras, die eine Wasserwaage im Sucher haben und eine Kamera, die (in Grenzen) automatisch korrigieren kann (Pentax K-5). Die ueblichen Hilfsmittel sind: Gittermattscheibe oder eine kleine Wasserwaage fuer den Blitzschuh. Ansonsten hilft nur etwas mehr Sorgfalt beim fotografieren.

Versuche dich aufs gerade halten der Kamera zu konzentrieren. Nach dem du dein Motiv anvisiert hast, schaue ob du störende Bildelemente, wie z. B. einen alten Papierkorb im Vordergrund oder eine halbe Person am Bildrand durch Verschieben des Bildausschnittes entfernen kannst. Bevor du den Auslöser drückst, kontrolliere noch mal, ob du die Kamera gerade hältst. Gute Fotos brauchen immer etwas Zeit, dass sie auch wirklich gut werden können.

Schiefe Fotos lassen sich mit fast jeder Bildbearbeitung gerade ausrichten. LG

Du kannst die Bilder mit hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms gerade rücken. Ein kleiner Rand geht dabei zwar verloren, aber das ist in vielen Fällen immer noch besser als die ganze Aufnahme zu löschen.

Um die Kamera bei der Aufnahme wirklich gerade zu halten ist sehr viel Übung erforderlich. Es kann helfen sich an einer Waagerechten oder vertikalen Linie am Rande des Bildfeldes zu orientieren. Wenn du die Kamera auf ein Stativ setzt und diesen Stativ mit Hilfe einer Wasserwaage ausrichtest wirst du keine Schwierigkeiten haben. Es gibt zu diesem Zweck kleine Libellen die man auf den Blitzschuh aufsetzen kann.

Es gibt bei vielen Kameras eine andere Einstellung, die zwar kein Raster, aber ein beweglicher Querstreifen auf dem Display ist. Und im Notfall kann man Bilder auf mit Bearbeitungsprogrammen angleichen. :)

Versuch vielleicht mal, dir eine Horizontale Linie im Bild zu suchen und dann das obere oder unsere Ende deines Sichtfelds im Sucher parallel dazu auszurichten. Achte aber darauf, dass du es wirklich nach der Kante vom Sucher ausrichtest und nicht vielleicht nach deinem Blickfeld.

Mir passiert es bei meiner Nikon auch oft, dass ich denke, ich sehe das ganze Bild im Sucher, aber dann fehlt mir doch irgendwo ein kleines stück, wodurch das schonmal schief werden kann.

Nunja. Ich denke zu Deiner Ehrenrettung. Nicht immer sind geradlinige Bilder richtig, wichtig und gut. Es kommt immer darauf an. Sicherlich kannst Du Deine Bilder (softwaremäßig und Nachbearbeitung) gerade rücken, wenngleich etwas Rand verloren geht. Da dass Problem ansonsten sicherlich nicht technischer Art ist, ist für die Zukunft wichtig, sich mehr Zeit zu nehmen, aber auch richtig durch den Sucher zu blicken. Am besten, probiere es daheim aus und übe.

. . . drückst du den Auslöser immer etwas doller als nötig? Sind deine Aufnahmen auch minimal verwackelt?

Da könnte doch nur noch eine Fernbedienung Abhilfe schaffen, sie ist gar nicht so teuer und der Auslöser ist wie schon erwähnt außerhalb der Kamera.

Vielleicht eine alternative für dich . . . :-)

Lass dir bei der Bildgestaltung mehr Raum, dann verlierst du zwar etwas Rand, bist aber auf der sicheren Seite, wenn du am PC die Bilder nachbearbeitest.

Dann wähle einen größeren Ausschnitt, dass machen sogar Profis, weil sie so die Bildgestaltung nachgestalten können.

http://www.gutefrage.net/nutzer/Portbatus/tipps/neue/1

Weitere Tipps zum fotografieren, auch zur Bildgestaltung findest du in meinem Profil, wenn du auf diesen Link klickst und zu den Tipps gehst.

Ähem... du löscht Bilder weil sie schief sind?

Hast du schonmal was von Postproduktion gehört? lade dir ein Programm (für Mac kann ich iPhoto empfehlen) runter, mit dem man ganz einfach Bilder richtig drehen kann... also genau so ausrichten kann, dass sie gerade sind. das ist kein Problem.

baindl 02.09.2013, 21:26

Je nach Schieflage fehlen dann aber immer einige Millimeter am Rand.

0

man kann die fotos bearbeiten und sie gerade drehen.. :D

Was möchtest Du wissen?