Foto ohne Nägel aufhängen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Foto aufzuhängen...leider kannst du es nicht einfach an die wand kleben :) Da musst du schon bohren! Es gibt die sogenannte "Ghost" Aufhängung..die ist von vorne nicht sichtbar..das sieht spitze aus! Die wird an die Rückseite des Fotos geklebt..schau mal hier: http://www.acrylglas-foto.de/info/de/acrylglas-foto-tipps-und-tricks/acrylglas-aufhaengungen/ da kannste dir direkt einige Aufhängungen ansehen ;)

viel spaß dabei^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Setzen von Dübellöchern innerhalb des verkehrsüblichen Umfangs gehört im Mietrecht zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache. Das Bohren solcher Löcher bedarf also nicht der Zustimmung des Vermieters. Dübbellöcher zählen noch nicht als bauliche Veränderungen der Mietsache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese klausel ist unzulässig. zur nutzung der wohnung gehört auch, das du löcher in die wände darfst kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht zu schwer ist kannst Du es mit Tesa Power Strips befestigen. Die tragen bis zu einem Kilo. Notfalls kannst du 2 nehmen und sie lassen sich Rückstandslos entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Vermieter kann verbieten Löcher zu bohren. Du darfst nur aus den Wänden kein Sieb machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst keine Löcher in die Wand bohren? Das ist unlauter und geht nicht! Natürlich darfst Du Löcher in die Wand bohren, Du mußt nur nachher die Löcher wieder verfüllen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Löcher bohren ist ja etwas anderes als "mit Nagel aufhängen".

Ansonsten: Klebeband oder Nylonfäden und irgendwo abhängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?