Fossilien selbst herstellen

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Willst du Fossilien nachahmen, oder wie soll ich deine Frage verstehen??

Fossilien entstehen normalerweise so:

Entstehung
Wenn ein Lebewesen stirbt, setzen normalerweise Fäulnis-, Verwesungs- und Gärungsprozesse ein oder der Organismus wird einfach von einem anderen aufgefressen. Es sei denn, der Organismus wird in Harz, Eis, feinen Sand oder Schlamm eingebettet oder gelangt in gerbstoffhaltiges Wasser, in dem die vollständige Zersetzung verhindert wird, so dass der gesamte Organismus oder Teile von ihm erhalten bleiben. Wenn dies geschieht, spricht man von Fossilien.

Fossilienarten
1.Knochenfunde: Durch Luftabschluss können die anorganischen Bestandteile von Knochen im Sediment erhalten bleiben.

2.Versteinerungen: In nasse, basische Sedimente gelangen verholzte Pflanzenteile oder Organismen mit Hohlräumen wie zum Beispiel Schnecken. Dabei werden die organischen Bestandteile zersetzt, so dass Hohlräume entstehen, die sich mit Kalk oder Kieselsäure füllen und langsam versteinern. Die ursprüngliche Form bleibt hierbei erhalten. Eines der bekanntesten Beispiele sind Donnerkeile, die Reste von Verwandten der heute lebenden Tintenschnecken sind.

3.Abdruck: ein Tier hinterlässt seine Spur im Schlamm und durch den Druck der später darüber abgelagerten Schichten wird aus dem Schlamm festes sedimentäres Gestein. Sichtbar wird der Abdruck, wenn das Gestein in der Ebene gespalten wird. Hierbei bleibt die ursprüngliche Form erhalten. Ein bekanntes Beispiel sind die Federn des Urvogels.

4.Einschluss: Ein Insekt bleibt auf dem Harz der Kiefer kleben. Sobald ein weiterer Tropfen Harz darüber fließt, findet ein luftdichter Einschluss des Insektes statt. Das Harz wird im Laufe von Jahrtausenden zu Bernstein umgewandelt. Ein Einschluss kann auch in Eis stattfinden.

5.Inkohlung: Normalerweise werden organische Verbindungen unter Druck und unter Luftabschluss sowie unter Wärme langsam zersetzt, doch durch den Prozess der Inkohlung bleibt der Hauptbestandteil der organischen Verbindungen der Kohlenstoff übrig. Beispiele: Aus Torfmoos wurde Torf, aus dem Holz von großen Wäldern wurde Stein- und Braunkohle.

6.Mumifizierung: Die Zersetzung von Pflanzen oder Tieren wird verhindert, wenn sie in gerbstoffhaltiges Wasser gelangen oder dem Organismus das Wasser entzogen wird.

(Quelle: http://www2.klett.de/sixcms/list.php?page=geo_infothek&article=Infoblatt+Fossilien&node=Fossilien)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Indofan
06.03.2014, 10:54

Danke und ja ich will Fossilien selbst herstellen mit Sand, Gips und Silikon.

0

Was möchtest Du wissen?