FOS Praktikum gefunden.... aber

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde das sehr suspekt. Ich war damals in der FOS im kaufmännischen Zweig und habe bei mir im Ort in der GEmeindeverwaltung (Rathaus) das Praktikum absolviert. Hatte - wenn ich mich da jetzt recht erinnere :) - Arbeitszeiten, die von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr gingen und ich musste nach der Schule auch nicht zusätzlich in den Betrieb. - Ist ja auch total unnormal!!!

In welchem Zweig bist du denn? Wenn dich Landwirtschaft interessiert und du auch in dem Bereich später mal arbeiten möchtest, bietet sich so ein Praktikum bestimmt an; ansonsten würde ich mir wirklich was im entsprechenden Bereich suchen. Wenn du im kaufmännischen Zweig bist, könntest du ins Büro, Versicherung, Bank, Krankenkasse, Krankenhaus (für die Verwaltungsaufgaben). Im sozialen würde sich z. B. eine Tätigkeit bei einem ARzt oder eben auch Krankenhaus (im sozialen Bereich) anbieten. Zum technischen kann ich dir leider nichts sagen.

Ich denke, dass dieser komische Landwirtschaftsbetrieb nur einen Dummen sucht, der ihnen Arbeit abnimmt und das auch noch kostenlos. Und dass du nach der Schule noch reinmusst, ist totaler Qutsch. DAs Praktikum wird von der FOS angeordnet und nicht vom Bauernhof. Dementsprechend hast du an Schultagen auch nicht im Betrieb zu erscheinen. Das ist auch nicht im Sinne deiner Lehrer. Sag den Blödsinn ab.

Ja rechtlich gesehen darfst du nur 8 stunden am tag arbeiten... aber es gibt auch positive seiten.. das heißt, du weißt sicherlich das du dein praktikum mit 960h absolvieren musst, das wiederrum ist ganz gut das du 10h am tag arbeitest...du wirst also schneller mit den 960h fertig... und chillst zuhause :D (nur halt die paar tage in der schule)

wenn es dir zu viel ist dan sag denen das auch.. denn du hast auch recht, du darfst ja nur 8h arbeiten :))

und wenn sie darauf nicht eingehen, hast du 2 möglichkeiten... entweder du bleibst dort, abslovierst die stunden halt etwas schneller :) oder du suchst dir einen anderen praktikums platz :D

Ich hoffe ich konnte dir Helfen :D ich weiß das es stressig ist für ne weile..habs auch letztes und anfang dieses jahres durchgemacht :) viel erfolg

logitechmana 22.08.2012, 21:28

Danke für die Antwort..^^ Weißt du wie es aussieht wenn man volljährig ist?

0
AnissaAnissa 22.08.2012, 21:31
@logitechmana

naja .. so weit ich weiß ist es so wenn man volljährig ist.. du darfst dan viel mehr stunden auf dich nehmen :)

0
logitechmana 22.08.2012, 21:32
@AnissaAnissa

d.h sie sagen mir zu arbeitest heute von 7:00- 20:00 oder wie? Das würde mir überhaupt nicht passen

0

Bist Du schon volljährig? Für Minderjährige gelten sehr strenge Vorschriften für die Arbeitszeit, die von Dir angegebenen halten diese Bestimmungen bestimmt nicht ein.

Mir scheint es so, als ob der Betrieb nicht einen Praktikanten, sondern einen billigen Erntehelfer sucht, daher kann ich Deine Skepsis verstehen. Vielleicht besprichst Du das mal mit Deinen Lehrern.

Kannst ja auch erst mal zusagen und dann weitersuchen. Absagen geht immer.

logitechmana 22.08.2012, 21:25

Danke für die Antwort. Ich bin 17 Jahre alt. Ich darf doch nur an den 3 Arbeitstagen in der Woche 8 Stunden maximal arbeiten oder?

Ach da fällt mir noch was ein was mir gesagt wurde.. die Arbeitszeit soll von 7:00 - 17:30 sein.. das wären ja schon zuviele und sie sagte das öfters auch länger gearbeitet wird... je nachdem was zu tun ist

0

Was möchtest Du wissen?