FOS Bayern nicht bestanden -> 1 Jahr verpasst -> kommt schlecht bei Betrieben an?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt aber trotzdem immer wieder welche die es schaffen. Wenn man sich dahinter klemmt und die Realschulnoten okay sind, dann packt man das auch :)

Und hey, ich habe mit Depression und Sozialphobie die 13. Klasse (Allgemeines Abitur) an der FOS gepackt, dann wirst du das doch wohl sicher locker mindestens bis zur 12. Klasse (Fachabitur) schaffen ^^

Ein Versuch ist es wert :) So hast du bessere Chancen und das ist bei einer großen Firma auf alle Fälle erstrebenswert ;)

Und du hättest ja nicht ein Jahr komplett frei. In dem Jahr könnte man immer noch Erfahrungen sammeln im Ausland, einen Minijob oder ein Praktikum machen. Notfalls würde auch ein Freiwilliges Soziales Jahr gehen. Also nein, das kommt sicherlich nicht komplett schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?