forwarddarlehen für 2015 mit einem zins von3,41 bekommen!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo mifaju,

es ist nicht möglich mit den zwei Angaben ein Forwarddarlehen zu bewerten. Hierfür müsste man noch wissen wie hoch der Beleihungswert ist. Außerdem ob es ein Einfamilienhaus ist, ob die Immobilie selbstgenutzt ist und wie groß die gesamte Darlehensgröße ist.

Bei einem Beleihungswert von 60% wäre ein Forwardzins bei 24 Monate Vorlauf für 10 Jahre von 2,84% durchaus möglich. Es müsste sich hierbei um ein Darlehen größer 200.000 € und ein Einfamilienhaus handeln.

Also ohne nähere Angaben lässt sich das nicht sagen. Auf den ersten Blick würde ich nicht davon ausgehen das dies der ganz große Wurd eurer Hausbank ist.

Gruß Volker

mifaju 25.01.2013, 14:25

danke, ich denke wir werden wohl doch eher etwas vorsichtiger sein und nochmal schauen und verhandeln. wir müssen schon noch 250000euro aufnehmen und unser haus haben wir vor 8jahren gebaut.
danke nochmal und viele grüße

0

Deine Frage ist mit den beschriebenen Daten nicht seriös zu beantworten: Hier sind Daten für den Darlehenszins relevant wie zum Beispiel: der Objektwert, die Beleihung, der Wohnort, Rang im Grundbuch, Sollzinsbindung, Kauf oder Umschuldung, berufliche Position des Darlehensnehmers, sonstige Risikoerhöhungen

Was du machen kannst, wenn du dich mit der Materie nicht auskennst: Du gibt die dir bekannten Daten in die Internet-Zinsrechner der bekannten Internethypothekenvermittler ein, wie bspw. interhyp oder Dr. Klein oder DTW oder creditweb.

Diese Ergebnisse druckst du dir aus und gehst damit zu deiner Bank und versuchst den Zins zu drücken. Das klappt in den meisten Fällen. Dir sollte bewusst sein, das diese Zinsrechner aufgrund der o.a. fehlenden Daten nur ca.-Angaben ausspucken werden. Es klappt trotzdem. :-)

mifaju 25.01.2013, 14:20

danke für deine antwort, ja es ist ein Einfamilienhaus und wir benötigen ein darlehen von 250000 Euro. objektwert beim bau vor jetzt 8 jahren 330000Euro. wir werden auf alle dfälle nochmalmit der bank verhandeln. danke:-)

0

Der Zins ist nicht immer alleine ausschlaggebend. Das "kleingedruckte" sollte immer mit beachtet werden z.B. vorzeitige Ablösung, Zinsbindung, etc.

hallo,

was spricht dafür noch mit dem Abschluß zu warten? 2015 ist eher da als man denkt, und überlegt wie ihr die Zinsentwicklung bis dahin einschätzt. 2015 kann dann die Zinsanpassung regulär erfolgen.

gutes Gelingen

Also 3,41% klingt sehr gut.

mifaju 25.01.2013, 11:51

danke

0

...da gibt es auch noch bessere Angebote....! um die 2,7 % Gruss

Was möchtest Du wissen?