Fortbildung wird vorzeitig vom Institut abgebrochen - Geld zurück?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als erstes würde ich unter Firstsetzung eine Ausgleichszahlung von dem Institut verlangen, ohne einen konkreten Betrag zu verlangen.

Kommt kein Angebot, oder ist es viel zu niedrig, solltest Du einen Anwalt mit der Wahrnehmung Deiner Interessen beauftragen.

Es geht hier ja nicht nur um die nicht geleisteten Unterrichte und die versprochenen Wiederholungen, Du hast Zeit verloren und ein Zertifikat o.Ä. bekommst Du überhaupt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon das die dir das Zahlen müssen. Wenn das so im Vertrag steht müssen die das auch erfüllen. Aber wenn die das nicht so sehen denke ich nicht das du da ohne Anwalt weit kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?