Fortbildung als Busfahrer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst doch als Busfahrer sowieso die Module zur BKraftQG immer wieder machen. Das ist ja die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Weiterbildung.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch überobligatorische Fortbildungen wie z. B. Fahrsicherheitstraining oder Eko-Training mit Fahrtübungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo busfahrer2016,

grundsätzlich sehen wir das auch so wie Nightlover70. Die üblichen Pflicht-Auffrischungen der 5 Module zum BKrFQV oder spezielle Fahrertrainings bei TÜV oder DEKRA.

Ansonsten würden wir nur Weiterbildungsmöglichkeiten im kaufmännischen oder fachlichen Sinne zum Thema Transport, Logistik und Speditionen sehen. Diese bringen Dich dann aber normalerweise von der Straße ins Büro.

Je nach vorausgegangener Ausbildung z.B. den Kraftverkehrsmeister oder Fachwirt für Güter- und Personenverkehr und Logistik. Vielleicht findest Du ja bei uns zu dem Thema etwas, was Dich interessieren könnte.

Hier kommst Du zur Übersicht und Anbietervergleich Weiterbildung im Personen- und Güterverkehr:

https://www.fortbildung24.com/transport-logistik-speditionen-kurse/suchergebnisse.html

Hier findest Du Schulungen und die Auffrischungsmodule 1 bis 5 für Berufskraftfahrer:

https://www.fortbildung24.com/module-berufskraftfahrer-lkw-bus-schulungen-bkrfqg/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt gibt es so etwas. Zum Beispiel wenn neue Busse (also Typen, andere Hersteller oder wie immer das bei Bussen heißt) eingeführt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightlover70
01.06.2016, 20:17

Was sollte sich denn da großartig ändern? Da bekommt man eine Einweisung bei Übergabe. Im Wesentlichen ist doch alles wie gehabt.

0

Ich denke mal, dass es auf jeden Fall Fortbildungen im Bereich Erste Hilfe Maßnahmen gibt und vielleicht Fortbildungen in Situationen, wenn Schlägereien im Bus vorkommen usw. 

Kurse in KFZ-Mechanik gibt es sicherlich auch. 

Die Frage ist jetzt auch, ob du Fortbildung oder Weiterbildung meinst, was ein Unterschied ist. Eine Fortbildung macht man, um sich anzupassen und up to date zu sein, da sich ja die Technik oft ändert usw.

Ich denke mal, du meinst Weiterbildung, also etwas, womit du dich über deinen jetzigen Beruf weiter entwickeln kannst. Da denke ich, dass es kaufmännische Weiterbildungen geben kann, z. B. zum Personalkoordinator, wo du Dienstpläne erstellst. Oder Weiterbildungsgänge im Bereich Kundenbetreuung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?