Forschungsprojekt in der Uni, hilfe?

1 Antwort

Du solltest bei der Konzeption deiner Umfrage systematisch vorgehen und nicht "wild" irgendwelche Fragen sammeln. Überlege dir im Vorfeld, welche groben Faktoren den Musikgeschmack beeinflussen könnten (z. B. Geschlecht, Alter, Bildung, soziales Umfeld, politische Einstellung) und formuliere dann Fragen, die diese Faktoren messbar machen (Operationalisierung, z. B. Bildung durch höchsten Schulabschluss erfassen, soziales Umfeld durch Anzahl Freunde, Leben in städtischer oder ländlicher Umgebung etc. ). Um prüfen zu können, inwieweit diese Faktoren den Musikgeschmack beeinflussen, musst du natürlich auch den Musikgeschmack selbst erheben (Rock, Pop, Punk, Hip-Hop etc.) Bei der Auswertung könntest du dann z. B. mittels Kreuztabellen (Chi²-Test) überprüfen, ob das Geschlecht einen signifikanten Einfluss auf den Musikgeschmack hat. Die "Königsdisziplin" wäre dann noch eine multivariate Betrachtungsweise, d.h. du testest den Einfluss aller unabhängigen Variablen gemeinsam in einem Verfahren (in deinem Fall wäre wohl eine multinomiale logistische Regression das Mittel der Wahl) und kontrollierst so auf Drittvariableneffekte (das führt in deinem Fall aber vermutlich zu weit). Weitere Infos zur Konzeption und zum Erstellen einer Umfrage sowie zur statistischen Auswertung findest du z. B. hier: https://www.befragung-und-analyse.de/

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?