Formulierung für Angebotseinholung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wo ist denn das Problem dahinter so etwas zu verfassen? Es ist eine Angebotseinholung, also einfach tachelis nach dem fragen, was du wissen willst. Ich hätte gern ein Angebot für das und das, blabla, fertig, das kannst du formulieren wie du möchtest. Dich wird niemand dafür verteufeln, wie du fragst, die Hersteller wollen ja dann schließlich dich als Kunden und nicht anders herum. Leider Gottes darf man sich als Kunde immer viel rausnehmen, von daher hast du bestimmt nichts zu befürchten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich für mich eher nach einer Hausaufgabe an. Jemand der keine Ahnung von dem hat was er tun soll, wäre wohl gar nicht erst eingestellt worden.

Aber egal. Schreib einfach wie viel du von was brauchst, bis wann du das Angebot haben möchetst und frag nach, zu welchen Konditionen du die Geräte bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StrangerTyp
09.12.2015, 08:57

Ich arbeite in der kritisch unterbesetzten It-Abteilung einer Komune, daher die Aufgabengebietsschwankungen.

0

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir ersuchen Sie um Ihr Anbot per E-Mail (schriftliches Anbot) über die Lieferung von .... Stück (Kilo, Tonnen) XYZ - (alternativ lt. Stückliste im Anhang,...) an unser Lager (Lieferadresse)/ an unsere Postanschrift (Anschrift)/an unsere unten stehende Lieferadresse/ unter Angabe von Preis, Lieferkonditionen und Zahlungszielen.

Mit freundlichen Grüßen

XYZ
Position in der Firma

Firmenkopf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
09.12.2015, 08:46

Lieferzeit habe ich vergessen anzuführen - ist wichtig!

0

Was möchtest Du wissen?