Formulierung bei einer Bewerbung / Aushilfskraft? Geringfügige beschäftigung? 400-Euro-Basis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die neutralste formulierung ist nr. 4 aber mit "teilzeit-tätigkeit".

wenn du deine unterlagen zum gespräch mitbringen sollst, erübrigt sich das anschreiben. es sei denn, manhat dich ausdrücklich um eine komplette schriftliche bewerbung gebeten, vllt. einfahc noch mal nachfragen.

wenn kein anschreiben nötig ist, reicht ein deckblatt, der lebenslauf und die üblichen kopien von zeugnissen etc. bringe deine persönlichen umstände unter "sonstiges" in den lebenslauf.

wenn du aber ein bewerbungsschreiben mitbringen sollst, ist das nicht schwer:

fange aber nichtmit den üblichen nichtssagenden phrasen an, sondern bringe zuerst zum ausdruck, dass du schon lange gerne bei mcd kunde bist, dir die atmosphäre gut gefällt und du dir sehr gut vorstellen kannst, dort selbst tätig zu sein. vermeide auch den üblichen satz "hiermich möchte ich mich bewerbeb" oder ähnlich.

im zweiten teil schilderst du kur deine ausbildung und deine motivation. nenne auch ein paar soziale kompetenzen, z.b. zuverlässig, pünktlich, fleißig usw.

als letzten satz: Ich freue mich daruaf, bei Ihnen tätig zu werden! (da du schon eingeladen bist, kann der ansonsten fällige stz, dass man sich auf eineeinladung freut, wegfallen)

viel erfolg!

Ich würde es so formulieren wie unter 4. Da du die Bewerbung sowieso zu dem Gespräch mitnimmst, würde ich die Einzelheiten (wenns soweit ist) vor Ort besprechen.

Vanyas 25.07.2011, 23:24

Ja aber ist eine Teilzeitstelle nicht was anderes? Viel mehr Arbeitsstunden?

0
GINNIGREG 25.07.2011, 23:42
@Vanyas

Wie gesagt es geht hier nur um die Überschrift auf deinem Deckblatt und deinem Anschreiben. Viel wichtiger als diese Kleinigkeit ist dein Auftreten und wie du dich und deine Fähigkeiten verkaufst. Die Sache mit der 400 Euro Basis kann man ja dann im Gespräch klären.

0

bewerbung um eine arbeitsstelle auf 400€ basis bei mc. donalds!

da hilft nur noch nachtschicht :D wenn du weißt was ich meine

Was möchtest Du wissen?