Formular für Mietschuldenfreiheit, für Eltern

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann laß Dir von Deinen Eltern formlos bescheinigen das Du bis jetzt bei Ihnen wohnst bzw. gewohnt hast. Dazu braucht man kein Formular.

Kann denn keiner mehr ein einfaches Schriftstück verfassen?

natürlich kann ich das, ich dachte nur, das müsste auch offiziell gemacht werden. wenn ein frei geschriebener text auch ausreicht, ist es gut.

0
@YlvaWolf

ich dachte nur, das müsste auch offiziell gemacht werden.

Nein muß es nicht. Selbst ein Vermieter kann/darf das frei formulieren.

0

Wohnungssuche: Auszug von den Eltern?

Ich möchte gerne von Zuhause ausziehen und mit meiner Schwester eine gemeinsame Wohnung beziehen. Derzeit wohnen wir noch bei unseren Eltern, die aus gesundheitlichen Gründen eine neue Wohnung suchen wollen.

Das "Problem" ist, dass wir beide Leistungen vom Amt beziehen. Müssen wir da vorher einen Antrag stellen? Ich (26) selber bin ein "Aufstocker" und arbeite als Aushilfe. Meine Schwester (28) ist derzeit erwerbslos, bemüht sich aber um eine neue Arbeit.

Den Wohnberechtigungsschein (WBS) haben wir bereits.

Ich hoffe, dass mir jmd. eine hilfreiche Antwort geben kann.

...zur Frage

Erste Wohnung: Welche Kriterien sollte man bei einer Wohnungsbesichtigung unbedingt beachten?

Ich habe vor mit einem Kollegen in eine neue WG zu ziehen, wobei etwaige Besichtigungstermine geplant sind. Die Geldfrage ist schon geklärt, bevor jemand dazu Bemerkungen macht: Wir beide Arbeiten im 2000er Brutto Bereich.

Dank meiner derzeitigen Wohnung weiß ich, das Schimmel eine große Rolle spielt. Nachbarn und umfeld sehe ich auch als wichtige Sachen

...zur Frage

Welches SCHUFA Formular für Vermieter?

Es gibt so weit ich das beurteilen kann mehrere Formulare und Anträge für die SCHUFA Auskunft, welches wird nun exakt für den Vermieter benötigt und gibt es dieses auch kostenfrei?

...zur Frage

Wie kann ich meine Wohnungssuche beschleunigen?

Halo,

monentan bin ich in München auf Wohnungssuche, da ich aus meinem Elternhaus ausziehen möchte. Ich schaue immer bei immobilienscout24 nach möglichen Objekten, bekomme auf meine Anfragen aber immer nur Absagen. Das es nicht leicht, als noch auszubildender eine Wohnung zu finden war mir von Anfang an bewusst. Zu meinen Unterlagen: Unterschriebener Arbeitsvertrag positive Schufa Bonitätsauskunft Bürgschaft der Eltern Selbstauskunft Meine Freundin, mit der ich zusammen ziehen möchte, kann dieselben Unterlagen vorweisen.

Habt ihr Tipps wie ich meine Changse bei der Wohnungssuche verbessern kann? oder welche wichtigen Unterlagen ich vergessen habe?

Vielen Dank

...zur Frage

Wohnungssuche Mietschuldenfreiheit, letzte 3 Einkommensnachweise ...

Hallo, ich bin auf Wohnungssuche und die Vermieter verlangen eine Mietschuldenfreiheit und die letzten 3 Einkommensnachweise. Mein Problem ist aber, dass ich das ganze letzte Jahr bei den Eltern gewohnt habe und davor drei Jahre in einer Wohnung. Muss ich also auch vom vorherigen Vermieter noch ein Mietschuldenfreiheit bescheinigen lassen? Und wie ist das mit den letzten drei Einkommensnachweisen? Ich war jetzt ein Jahr arbeitslos und davor habe ich als Studentin Bafög bekommen. Hatte also nie ein Einkommen. Und dann ist mein Einkommen bei der Stelle, die ich dort haben werde auch so niedrig, dass ich zusätzlich Hartz IV beantragen muss. Habe ich so überhaupt Chance auf eine Wohnung?

...zur Frage

Mietschuldenauskunft schreiben obwohl ich keine Mietschulden habe?

Hallo,

Ich ziehe ab dem 10.09. zum 1. mal in eine WG und wohne somit von meinen Eltern getrennt. Der Vermieter möchte aber neben der Mieterauskunft, Schufaauskunft, Persokopie & 3-monatl. Einkommensbescheid auch eine Mietschuldenauskunft. Bis jetzt habe ich bei meinen Eltern gewohnt, die ein gekauftes Haus besitzen, somit gibt es keinen Vermieter und auch keine Mietschulden.

Der Vormieter (der Typ, der bisher in dem WG-Zimmer noch lebt), will dass ich meine Situation nochmals für den Vermieter schildere. Jedoch was soll ich dazu groß sagen? Hab vorher im gekauften Haus gewohnt, gab kein Vermieter - somit keine Mietschulden..

1-2 Sätze sind dann auch irgendwie fürn arsch.

Hat jemand einen Idee wie ich das besser beschreiben und etwas ausgedehnter Erklären kann?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?