formelumstellung Kraft Masse Erdanziehungskraft?

2 Antworten

na g ist ne beschleunigung also die einheit ist m/s² die kraft ist m*a (g=a)

dann such selber mal die Formel dafür.

Wie rechne ich die Gravitationskonstante aus?

Wenn ich zum Beispiel eine Masse von 1,5t habe, die eine Kraft von 10'000 Newton erfährt. Wie kann ich dann die Gravitationskonstante ausrechnen? Danke für die Hilfe schon im Voraus.

...zur Frage

Wenn Kraft (F) Newton (N) ist, wieso sind das dann 2 verschiedene Einheiten, die man gleich berechnen kann und das gleiche bedeuten?

Warum hat man denn nicht einfach gesagt, dass man eine einheit draus macht? Weil N=Kg*m (Newton(Kraft)=Kilogramm*Masse) (wobei mir das komisch erscheint weil weiso sollte man die masse *2 rechnen? - Kg, was ja eine masse ist, mal m, was auch masse ist.) und F (Kraft)=m*a, also Kraft (Newton) = Masse * Geschwindigkeit. das heißt man kann durch kg*m sowohl auch mit m*a Newton bzw Kraft berechnen...

...zur Frage

Kann mir bitte jemand den Zusammenhang von Masse Kraft und Beschleunigung erklären?

Physik

...zur Frage

Boot auf Mosel, Matheaufgabe lösen?

Hallo. Ich sitze jetzt schon seit Tagen an einer Aufgabe, die wir als Hausaufgabe aufbekommen haben und nächste Woche vorstellen sollen. Nun ist allerdings das Problem, dass ich diese Woche krank war und keine Ahnung habe, was wir gemacht haben. Die Vorstellung soll aber in den Unterrichtsbeitrat miteinfließen... kann mir vielleicht irgendjemand erklären, was genau ich machen muss? Meine Freundin meinte nur, der Lehrer hätte gesagt es wäre sinnvoll erst einmal den Definitonsbereich für Vb zu bestimmen und die Grenzwerte an den Rändern des Definitionsbereiches zu bestimmen. Leider hilft mir diese Aussage gar nicht weiter, sondern verwirrt mich nur noch mehr. Kann mir vielleicht irgendjemand hier helfen und bestenfalls vielleicht auch erklären, wie er auf die Lösungen kommt?

Hier die Aufgabe: 

Fährt ein Boot auf der Mosel mit Eigengeschwindigkeit Vb zunächst flussaufwärts gegen die Strömung mit der Geschwindigkeit Vs und danach flussabwärts dieselbe Strecke wieder zurück, so gilt für seine Durchschnittsgeschwindigket Vd:

Vd(Vb)= (Vb^2 - Vs^2)/2Vb

Analysieren Sie die Durchschnittsgeschwindigkeit. Gehen Sie dabei von einer Strömungsgeschwindigkeit von Vs= 2 m/s

 aus. Beurteilen Sie, ob das Boot eine kleine Rundfahrt von der Anlegestelle Trier-Zurlauben zu Trier-Pfalzel wirklich eine Stunde dauert oder länger/kürzer ist. (Der Weg ist meines bisherigen Wissens nach 10km)

...zur Frage

Wie kam Newton auf die Formel der Kraft?

Hallo,

ich möchte wissen wie newton darauf gekommen ist...hat er es nur definiert oder steckt da eine herleitung hinter? Und es wäre cool wenn mir jmd genau erklären würde warum man die masse mit der beschleunigung multipliziert um die kraft zu erhalten.

Also ich versuche immer die formeln logisch nachzuvollziehen, aber wenn sie nur von anderen formeln abgeleitet sind bzw, definiert sind dann muss ich das einfach hinnehmen oder wie?

thx im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?