Formeln richtig umstellen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast die Klammer um (P_zu-P_v) vergessen, sonst stimmt Deine Musterlösung nicht!

statt P_zu schreibe ich z und statt P_v einfach v, ergibt:

n=(z-v)/z        |*z
nz=z-v            |-z
nz-z=-v           |z ausklammern
z(n-1)=-v        |:(n-1)
z=-v/(n-1)       |das - in den Nenner setzen
[ab hier wird nur das häßliche Minus vor dem Bruch beseitigt]
z=v/(-(n-1))     |das - in die Klammer bringen
z=v/(-n+1)
z=v(1-n)

umgestellt nach v:

n=(z-v)/z       |*z
nz=z-v          |-z
nz-z=-v         |*(-1)
-nz+z=v        |z ausklammern
z(-n+1)=v
z(1-n)=v

Vielen Dank! 

Ich nehme an das du den "/" beim Umformen nach z vergessen hast, anders würde es ja kein Sinn machen.

Das Umstellen nach v zu verstehen war kein Problem mehr. Lediglich beim Umstellen nach z ist mir noch nicht ganz verständlich, wie es mir möglich ist das - in den Nenner zu setzten? 

0
@smartguy11

stimmt, habe den Bruchstrich in der letzten Zeile vergessen, sorry: z=v/(1-n)

Es ist vollkommen egal, ob Du z. B. -2/4 oder 2/-4 rechnest, das Ergebnis ist in beiden Fällen gleich.

Minuszeichen als Vorzeichen sind gerne mal Fehlerquellen, die man von vornherein versuchen sollte zu vermeiden, daher setzt man es in Deiner Aufgabe in den Nenner, weil man hier das Minuszeichen schön "verstecken" kann.

0

Was möchtest Du wissen?