Formel zur Berechnung des Widerstandes im Gleichstrom und Wechselstrom?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Spannungsart spielt bei der Widerstandberechung keine Rolle, kannst also die R=U:I für Gleichspannung und Wechselspannung verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Berechnung des Ohm'schen Widerstands ist im Gleichstrom- und im Wechselstromkreis gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?