Formel um Zeitdilatation zu berechnen?

4 Antworten

Wenn es Dir um Geschwindigkeit geht, kann man das anhand der Formel herausfinden, welche auf der speziellen Relativitätstheorie basiert und im Prinzip nur den Lorentzfaktor nutzt. (Siehe angefügtes Bild. Das Bild bitte in einem neuen Tab öffnen, da man es sonst kaum erkennen kann, weil der weiße Hintergrund offenbar transparent ist - sorry.)

Eine Formel zur Zeitdilatation, welche eine Beschleunigung mit einschließt, aufgrund von Massen, kann ich mir nur in Bezug auf die Allgemeine Relativitätstheorie vorstellen. Dahingehend habe ich aber noch keine ausreichende Ahnung, um entsprechend helfen zu können. Klar ist aber, dass Kraft (Einheit in Newton) mit Masse und Beschleunigung (beispielsweise die Fallbeschleunigung auf der Erde) zu tun hat und daher eine solche Formel zur Zeitdilatation zur Allgemeinen Relativitätstheorie gehört, da die, welche zur Speziellen Relativitätstheorie gehört nur die Geschwindigkeit berücksichtigt.

Zeitdilatation nach der Speziellen Relativitätstheorie - (Physik, Zeit, Formel)

Das haut nicht hin.

Newton also eine Kraft krieg ich in keine der mir bekannten Gleichungen der Relativitätstheorie unter - sowohl in der SRT als auch in der ART nicht.

Lorentz-Faktor - Einstein und Co.

Der Lorentz-Faktor (1/Wurzel(1-v^2/c^2) bzw. der Wurzelausdruck "Wurzel(1-v^2/c^2)" taucht doch in der Formel der Zeitdilatation auf, richtig?

Jetzt wollte ich mal fragen, welchem Physiker wir den Lorentz-Faktor bzw. die Formel für die Zeitdilatation zu verdanken haben?

Beim Lorentz-Faktor würde ich sagen: Lorentz. Bei der Zeitdilatation würde ich sagen: Einstein.

Doch wenn der Lorentz-Faktor (und damit auch die Formel für die Zeitdilatation) schon vor Einstein bekannt waren, warum wird oft Einstein damit verbunden?

...zur Frage

Einsteins Formel E=mc²

Guten Tag!

Welche Bedeutung hat das durchgestrichene L in Einsteins handschriftlich festgehaltener Formel (siehe Bild)?

Bildquelle: http://heureka-stories.de/_documents/Einstein%2520Handschrift%2520E%253Dmc2.bmp

...zur Frage

Zeitdilatation - welche Formel?

Es existieren zwei verschiedene Formeln für die Zeitdilatation.

  1. t' = t /sqrt(1-v^2/c^2)

  2. delta t' = delta t * sqrt(1-v^2/c^2)

Welche Formel muss ich anwenden? Ich würde sagen die 2. Formel.

Ich würde gerne ein Beispiel nennen:

Man hat zwei Zwillinge. Der Zwilling A befindet und bleibt auf der Erde. Zwilling B fliegt mit einem Raumschiff mit v=0,999999279999*c in den Weltraum. Nehmen wir an, dass wenn der Zwilling B auf die Erde zurückkehrt auf der Erde 10000 (zehntausend) Jahre vergangen sind.

Möchte ich nun berechnen, wie viele Jahre für den bewegten Zwilling B vergangen sind, so nehmen ich die Formel: delta t' = delta t * sqrt(1-v^2/c^2)

Also delta t' = 10000 Jahre * 0,0012 = 12 Jahre für den bewegten Zwilling.

...zur Frage

Je schneller man sich bewegt, desto langsamer vergeht die Zeit?

Somit könnte man ja davon ausgehen, dass wenn man sich gar nicht mehr bewegt die Zeit ihre maximal Geschwindigkeit erreicht oder? Wie schnell kann Zeit sein?

...zur Frage

Eine mysteriöse Formel der Bestrahlungsstärke. Wo kommt sie her?

Hallo liebe Community,

ich mache zurzeit eine Facharbeit in Physik und dabei geht es um diesen Versuch: http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/sonne/versuche#lightbox=/themenbereiche/sonne/lb/bestimmung-solarkonstante-alublock.

Ganz kurz: Ich bestrahle mit einer 1000 W - Lampe eine 10x10 cm Metallplatte und ermittle durch eine Formel die Bestrahlungsstärke in W / m². Die Formel lautet so:

c ⋅ m ⋅ Δϑ / A⋅ Δt

Es ist offensichtlich, dass der Zähler die Wärmekapazität beschreibt.. Aber wieso muss ich das durch die Fläche mal die bestrahlte Zeit teilen? Ich habe schon in zig Büchern nachgeschaut, diese Formel habe ich nirgendwo gefunden. Diese Formel habe ich bis jetzt nur in Verbindung mit diesem Versuch gesehen. Auch bei dieser Facharbeit:

(Auf Wunsch werde ich euch den Link dazu schicken, ich kann nicht mehr als 1 Link in einer Frage haben ...)

Aber ich würde bei meiner Facharbeit gerne auch was über die Herleitung erzählen, nur weiß ich nicht wo ich nachschauen sollte. Könnt ihr mir vielleicht dabei behilflich sein?

Vielen Dank schon mal im Voraus :)

Meine Idee: Vielleicht wurde die Formel für Die Wärmekapazität mit einer anderen Formel multipliziert, wo die andere Formel A⋅ Δt im Nenner hat?

...zur Frage

Relativitätstheorie nicht verständlich anhand von Beispiel?

Beispiel:

Sagen wir ein Raumschiff fliegt an der Erde mit 100m/s vorbei. Vom der Erde aus gesehen hat die Erde eine Geschwindigkeit von 0m/s das Raumschiff relativ zur Erde eine Geschwindigkeit vom 100m/s. Somit bewegt sich das Raumschiff schneller und die Zeit vergeht auf dem Raumschiff langsamer.

Jedoch ist vom Raumschiff aus gesehen das Raumschiff in Ruhe und hat eine Geschwindigkeit von 0m/s. Doch die Erde hat relativ zum Raumschiff eine Geschwindigkeit vom 100/km somit ist die Erde schneller und die Zeit müsste auf der Erde langsamer vergehen.

Das ist für mich ein wiederspruch wo ist mein Fehler? Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?