Formel mit Summenzeichzen lösen.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

k läuft von Floor(B^(n-1)) bis B^n - 1. Die Gaußklammer (Floor-Funktion) spielt nur für die 1. Ziffer (Fall n = 0) eine Rolle, wo k dann nicht ab 1/B, sondern ab 0 läuft.

In deinem Beispiel ist d=1, n=0 und B=10.

k läuft also von Floor(10^(0-1)) bis 10^0 - 1, also von 0 bis 0.

Damit solltest du auf das genannte Ergebnis kommen.

wenn ich über dem summenzeichen aber 0 und 0 hinschreibe kommt der prozentsatz von 30,1 raus. Also hast du dich doch geirrt, oder verstehe ich das falsch? und wenn ich als grenze 1 und 9 eingebe dann kommt 0,11389 raus, was auch richtig ist zumindest für die erste (also zweite von links) zifferstelle.

wie komm ich auf die zweite dritte von links)?

http://www.econstor.eu/bitstream/10419/55703/1/662518055.pdf (SEITE 34!!! TABELLE)

0
@Abituamacher

Habs selbst herausgefunden: Man muss immer nur die Grenzen variieren. Für die 0. Zifferstelle: 0-0 Für die 1. Zifferstelle: 1-9 Für die 2. Zifferstelle: 10-99

Danke, du hast mir - wenn auch nur etwas - weitergeholfen :)

0

Was möchtest Du wissen?