Weiß jmd wie die Formeln für die Reaktionen Kupfer mit Salzsäure und Zink mit Salzsäure lauten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Cu + HCl -> Cu + HCl

Zn + 2 HCl -> ZnCl₂ + H₂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musicmaker201
05.11.2015, 22:03

Blöd nur, dass HCl in Salzsäure praktisch nicht vorliegt...

1
Kommentar von musicmaker201
06.11.2015, 08:14

Es ist klar, dass Salzsäure die Lösung von Chlorwasserstoff ist. Auch ich schreibe wenn ich Salzsäure meine HCl. Richtig würde es aber HCl(aq) sein. Und gerade hier ist es wichtig diesen Unterschied zu machen, da die Reaktion mit Salzsäure gefragt ist. Und dort regaiert das Metall eben mit den Oxiniumionen der wässrigen Lösung. Ich weiß, dass das ganz schön kleinlich ist und jeder mit deiner Reaktionsgleichung weiß was gemeint ist. In der Schule oder Uni hätte es dafür jedoch Puntabzug gegeben. Man hätte die Gleichung mit H3O+ und Cl- aufstellen müssen, oder zumindest deine Gleichung bei HCl und NaCl um ein (aq) im Index ergänzen müssen. Ich wollte damit deine Gleichung nicht als falsch abstempeln, das war nicht meine Intention. Aber auf diese kleine Ungenauigkeit wollte ich hinweisen.

0

Kupfer reagiert nicht mit Salzsäure.
Die für Zink läuft nach dem üblichen Schema ab:

Metall + Säure --> Wasserstoff + Salz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?