Formel für zinseszins?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pro Monat 3% Zinsen ...
Du bist ein Träumer.

Dein Problem wird ansonsten durch die Rentenformel abgedeckt:
Ansparen des Barwerts.

Das sind wilde Formeln. Guck mal in deine Formelsammlung.

Das ist im Grunde das Prinzip eines Ratenkredits. Oder sehe ich das falsch?

MatthiasHerz 04.07.2017, 02:01

Kn = K0 (1 + p)^m + R [(1 + p)^m − 1] / [(1 + p) - 1]

Mit

K0 = 1000 €
p = 0,03
m = 480 (Monate)
R = 250 €

ergibt Kn rund 13,5 Milliarden €.

0

im Prinziep ziemlich einfach mit Muliplikation und Addition zu lösen. Nur hast du 480 verzinsunsperioden.

also (((((1000 x 1.03) +250)x 1.03)+250)x 1.03)

MatthiasHerz 04.07.2017, 01:36

Das lässt sich auch in eine kürzere Formel pressen und heißt dann Ratensparplan (;

0


Kn = K0 * ((p / 100) + 1)n


Kn : Endkapital inkl. Zinsen nach n Jahren
K0 :  angelegtes Anfangskapital
p : Zinssatz in Prozent
n : Anzahl der Jahre

https://www.zinsen-berechnen.de/zinsformeln/zinseszinsformel.php


blackhaya 03.07.2017, 23:39

in der Formel fehlt das man mit jeder Verzinsunsperioden noch weiter Geld einzahlt.

1
Latexdoctor 03.07.2017, 23:51
@blackhaya

Stimmt, das hab ich ganz übersehen, es wurde schon so oft nach der Zinsezinsformel gefragt, da hab ich darauf gar nicht geachtet :(

0

Was möchtest Du wissen?