Formel für Microsoft Excel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

KHSchindelar hat Dir geschrieben, wie Du täglich den neuen Gesamtverbrauch (ab Anfang) berechnen kannst (für die Formeln aber das Gleichheitszeichen = vergessen). Vielleicht willst Du aber jeweils den täglichen Verbrauch einzeln wissen?

In A1 Anfangsstand, in B1 Preise pro KWh, C1 leer

in A2 Zählerstand Tag 1, in B2 für die Kosten Tag 1: =(A2-A1)*B$1, in C2 für die Gesamtkosten ab Anfang: =C1+C2

in A3 Zählerstand Tag 2, in B3 und C3 die Formeln von B2 und C2 "herunterziehen"

usw. für die nächsten Tage.

Erläuterungen: 1. Das Dollarzeichen $ in B$1 ist erforderlich, damit der Preis pro KWh immer auch B1 entnommen wird. 2. "Herunterziehen" heißt, die Formel in die nächsten Zeilen zu kopieren, wobei die Zeilennummern automatisch angepasst werden. Es geht so: In die herunterzuziehende Zelle klicken. Sie wird umrahmt und an der rechten unteren Ecke erscheint ein verdickter Punkt. Mit dem Cursor auf den Punkt gehen, er wird zu einem Pluszeichen. Nun mit gedrückter linker Maustaste den Zelleninhalt herunterziehen.

Gruß D.

1

Dankeschön.

werde heute Nachmittag mich mal dran setzen.

0

in Zelle: zum Beispiel:

in Zelle: A1- Stand Beginn _______xxxxx,xx

in Zelle: A2 - aktueller Stand:_____xxxxx,xx

in Zelle: A3 - Verbrauch __________+A2-A1

in Zelle: A4 - Kostenfaktor __________x,xx

in Zelle: A5 - Verbrauchskosten _+A3*A4

.

Den täglichen Zählerstand in A2 eintragen. Alles andere errechnet sich dann von selbst.

1

Dankeschön

0

Du gehst in die Zelle, wo das Ergebnis stehen soll und schreibst "=".

Danach klickst Du das Icon an, das das Summenzeichen steht. Es wird Dir einen Vorschlag in Deine Tabelle zeichnen, welche Zahlen es addieren möchte. Diesen Vorschlagsrahmen ziehst Du über Deine Wunschaddition, sollte Excel Deine Zahlen nicht erraten haben.

Was möchtest Du wissen?