formel für die verseifungszahl...?

...komplette Frage anzeigen verseifungszahl - (Physik, Chemie, Rechnen)

2 Antworten

p.s. mir ist klar das es nur dann klappt wenn KOH und HCl die selbe konzentration haben

Dann hast Du das leider nicht verstanden :-(

Durch die Differenzbildung (HCl-Verbrauch mit und ohne Probe) spielt die Konzentration und Menge der vorgelegten KOH keine Rolle. Aber: Die Formel gilt nur bei Verwendung von 0,5 m Salzsäure.

Dass die "Formel" nichts wissenschaftliches, sondern nur was fürs labortechnische Hilfspersonal ist, kannst Du schon an den fehlenden Einheiten beim Volumen sehen - bei einer richtigen Gleichung würde man für das Volumen nicht "17,5" einsetzen, sondern "17,5 ml" (oder auch 17500 Mikroliter - denn eine richtige Formel gilt unabhängig von den verwendeten Einheiten), und irgendwo müsste auch noch die Konzentration der HCl vorkommen.

schule immer auf einem ganz komplizierten weg gemacht haben

Vermutlich unter Mitführung der Einheiten. Und die "28 mg" sind vermutlich auch nicht vom Himmel gefallen, sondern wurden entweder hergeleitet, oder standen in der Form 56,11 g/mol (Molmasse von KOH) in der Formel.

und ich den nicht so ganz verstanden habe

Willst Du als Hilfskraft schnell Verseifungszahlen berechnen? Dann nimm die mundgerecht aufbereitete Formel.

Willst Du wissenschaftlich arbeiten, dann lass' Dir die "komplizierte" nochmal erklären und versuche, sie zu verstehen. Beginne mit der Definition der Verseifungszahl.

Sofern die Versuchsbedingungen immer gleich sind, kann man auch die Gleichung der Säurezahl ähnlich vereinfachen: Man nimmt einfach die "komplzierte" Gleichung und setzt für all das, was immer gleich bleibt (z.B. Konzentration der Maßlösung), schon mal die Werte ein.

Jued4397 13.03.2014, 17:45

danke

2

Was möchtest Du wissen?