Formel für die Ausrechnung der Zinsen die ich am Jahresende erhalten werde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach' es Dir nicht so schwer.

Angenommen es gäbe 3% Zinsen.
Ergo 10.000€ *0,03 = Differenz (+)

Für den Moment hast bissl Pech, weil es gibt's nichts.
Gut, vielleicht findest Du 1% Zins, auch ein blindes Huhn findet ein Korn.
Dann wird es befindlicher.
Weil (1% Zins - 1,3% Inflation), nun musst erst die Klammer ausrechnen:
10.000€ * (0,01 - 0,013) = Differenz (-)

soissesPDF 03.07.2017, 02:18

Hi...hinten ist die Ente fett...that's is a Games...

Nehmen wir an, Du würdest eine Finanzierung von 500.000€ zu 1% Jahr erhalten, 20 Jahre Festzins.

Nehmen wir weiter an, die Inflation würde 2% betragen (EZB Ziel).
Genau dann würdest Du 20 Jahre 1% Gewinn machen.
Das reicht nicht, in der Gleichung, da Du nicht weißt was die Immobilienpreise in eben diesen 20 Jahren machen werden.
Theoretisch würden diese um eben diese 2%/Jahr ebenso steigen.
Dann hast Du schon 3% pro Jahr.

Da sich jedoch Zukunft nicht vorhersagen lässt, wovon Geld keine Ausnahme bildet, reicht dafür keine einfache Gleichung.
Was machen die Löhne in der gleichen Zeit?

Nun müsstest Du rechnen Tilgung + Zins * (Lohnsteigerung - Inflation) = Differenz.
Die Gleichung wäre schon deutlich umfangreicher.

Du hast nur eine Konstante in der Gleichung, das eingesetzte Kapital, alles andere sind Variablen.

0

Seit alters her gibt es dafür die so genannte Kip-Formel.

z = K i p / 100

z = Zinsen    K = Kapital   p = Prozentsatz

i merkst du gewöhnlich nicht. Für die Zinsen eines Jahres ist   i = 1.
Nur wenn du das Geld nur für Monate oder Tage anlegst, setzt du
i = m/12        für m Monate
i = t /360       für t  Tage. (Der Bankmonat hat 30 Tage, das Bankjahr 360 Tage.)

Also Beispiel 1:     Ein Betrag von 1200 € wird zu 1,5 % verzinst.
Rechnung:            z = 1200 * 1 * 1,5 / 100    [€]

Beispiel 2:            500 € werden 4 Monate lang zu 2 % verzinst.
Rechnung             z = 500 * (4/12) * 2 / 100

lars990 03.07.2017, 00:28

Kannst du mir Vielleicht dazu ein Beispiel machen ?
Wäre Nett ?

0
Volens 03.07.2017, 00:45
@lars990

Wir wollen es mal nicht übertreiben.
Unser Job ist Beratung in schulischen Prozentrechnungen, nicht aber Anlageberatung.

Die Situation ändert sich ohnehin ab 1 Jahr, weil dann von Jahr zu Jahr auch der Zinseszins mitgerechnet werden muss. Habt ihr das in der Schule überhaupt schon gehabt?

1

Zur Zeit bekommst Du 0,0 Zinsen. Du kannst froh sein, wenn Du nichts zubezahlen sollst.

Aber wenn die Zinsformel braucht, dann googeln. Sollte unter Wikipeda zu finden sein.

Mario

lars990 03.07.2017, 00:16

Kannst du mir Vielleicht ein link schicken ?

0

Ich rechne immer so:

Beispiel Sparkapital 1.000.- Euro, Laufzeit 360 Tage (1 Zinsjahr), Zinssatz 4 %

Zinszahl = Kapital / 100    in diesem Fall    1000 / 100 = 10  mal Tage also

10 * 360  = Zinszahl 3.600.-

Zinsteiler =  360 geteilt durch Zinssatz       also  360 / 4 = 90

Zins = Zinszahl geteilt durch Zinsteiler     also 3600 / 90 = 40.00 Euro Zins

Heutzutage ist die Faustformel so: Dein Geld mal 0

Was möchtest Du wissen?