Formel für den Weg, wenn Geschwindigkeit und Beschleunigung bekannt ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Energieerhaltungssatz anwenden ! siehe Physik-Formelbuch.

potentielle Energie Epot= m *g*h

kinetische Energie Ekin= 1/2 *m * V^2

mit Epot=Ekin ergibt m * g *h= 1/2 *m *V^2 

g * h=1/2 *v^2 ergibt h= v^2/(2 *g)

h ist die maximale Höhe in m (Meter)

V ist die senkrechte Geschwindigkeit in m/s (meter pro Sekunde)

g=9,81 m/s^2 Erdbescheunigung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ansatz bei konstanter Beschleunigung a und Anfangsgeschwindigkeit v0 in y-Richtung:

y(t)=a/2*t^2+v0*t

Jetzt sucht du das Maximum von y mithilfe der ersten Ableitung (Die übrigends gleich der Zeit-Geschwindigkeits-Funktion ist):

y'(t)=a*t+v0=0 -> t=-v0/a

Und setzt es in die Zeit-Weg-Funktion ein:

y_max=y(-v0/a)=v0^2/(2a)-v0^2/a=-v0^2/(2a)

Das wäre übrigends äquivalent der Formel zur Berechnung der y-Koordinate des Scheitelpunktes einer Parabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird das Objekt senkrecht nach oben geworfen? Die Masse von 0,01 kg ist dabei aber auf jeden Fall irrelevant. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B4ttleM4ster
23.11.2016, 19:41

Ja wird es, ich möchte die Strecke/Höhe ausrechnen, aber Google spuckt nichts aus. 

0

Die formel die du in der Überschrift suchst ist

0.5 at^2 + vt + s

in deinem fall setzt du deine werte ein und berechnest den extremwert (scheitelpunkt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B4ttleM4ster
23.11.2016, 19:39

Aber ich weis ja die Stecke (s) nicht, wie soll ich dann die Formel umstellen?

0

Was möchtest Du wissen?