Formel 1: Warum war Vettels Ferrari kaputt?

6 Antworten

Ist doch bei normalen Autos auch so dass auf einmal was kaputt ist. Klar sind das alles ziemlich hochwertige Teile aber es kann trotzdem mal ein Materialfehler sein, der dann das ganze Auto lahm legt. Und dazu muss man auch noch an die hohen Belastungen denken, die auf so ein Formel1 Fahrzeug wirken, der Motor dreht mit ultra hohen Drehzahlen und produziert eine brachiale Kraft, da kann es schonmal passieren dass Teile einfach mal so kaputt gehen.

Es kann immer mal was kaputt gehen. Auch bei einer Zündkerze kann es mal zu Materialfehlern kommen.  Hatte man doch oft, das es nur eine Kleinigkeit ist, aber große Folgen hat.  Davor ist nicht mal Ferrari sicher.

Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, dass am vorigen Tag noch alles glatt, also normal läuft. Und startet man das Auto am nächsten Tag stellt man fest das auf ein mal etwas kaputt ist, trotz Parcferme. Das ist doch schon sehr komisch.

0
@Lukasabi18

Wenn du in deinem Leben unfehlbar bist, dann kann man das nicht nachvollziehen.  Aber im normalen Leben ist nichts unfehlbar und da kann auch mal was plötzlich den Geist aufgeben.

Eine Glühbirne geht meist auch  wie aus dem nichts kaputt, ohne das irgend welche Anzeichen vorher da waren.( Nur als Beispiel )

1

Das Mercedes so etwas auch nie passiert. Warum kann man für solch technische Unwegbarkeiten/ Schäden (für sie man als Fahrer wohlgemerkt nichts kann) nicht ein Streichresultat in das Reglement aufnehmen?

0

Da bräuchte Ferrari aber viele Streichresultate.

0

Hmm, das kann ich nun nicht abstreiten

0

Vermutlich Chinaware oder regenerierte Zündkerzen eingebaut worden.

Die Zeiten sind schwer, auch Ferrari muss sparen....

Zündkerze oder Zylinder kaputt? -.-

Was ist an meinem Roller kaputt? Ich musste gestern 'ne halbe Stunde antreten damit der überhaupt erstmal anging und als er lief kam ich nicht von der stelle und ging wieder aus? Kann es an Zündkerze oder Zylinder liegen?

...zur Frage

Formel 1 - War der Mercedes gegenüber dem Ferrari diese Saison wirklich so überlegen?

Wenn man sich den Endpunktestand anschaut, könnte man zu diesem Schluss kommen. Vor allem, wenn man sich das letzte Rennen anschaut, in dem der Mercedes haushoch überlegen war. Vom Motor her gibt es keinen Zweifel, dass der Mercedes sehr viel stärker ist als der Ferrari, aber bekanntlich kommt es auf das Gesamtpaket an.

Vettel hatte diese Saison viel (zum Teil selbstverstuldetes) Pech. Der Rammstoß gegen Hamilton hat ihn Plätze gekostet, die Startkollision mit seinem Teamkollegen hat ihm allerhöchstwahrscheinlich das Treppchen gekostet, wo er ansonsten sehr viele Punkte mehr auf seinem Konto gehabt hätte.

Zweimal konnte er wegen technischer Problme ein Rennen nicht fahren, obwohl diese Strecken dem Ferrari lagen und er als Favorit gewertet wurde. Wieder sehr viele Punkte, die er liegengelassen hat.

Natürlich kommt es beim Auto-Gesamtpaket auch auf die Zuverlässigkeit an. Aber wie jemand aus der F1-Welt sagte, besser ein schnelles anfälliges Auto als ein langsames zuverlässiges.

Alles in Allem ist vieles für Vettel und Ferrari nicht zu ihren Gunsten gelaufen, es hätte aber auch anders kommen können.

Wenn man das alles berücksichtigt, war dann der Mercedes wirklich so haushoch überlegen, wie es gegen Ende der Saison den Anschein hatte?

...zur Frage

Auto zeigt u.a.extremen Leistungsverlust?

Guten Morgen,

Ich habe ein großes Problem mit meinem Auto,

es ist ein Kia Karneval Bj 2002 - Generation 2 / 3. - Diesel

Seit letztem Jahr hat er Macken, welche im Winter radikal schlimmer wurden. Nun weiß ich nicht an was es liegt. Falls ihr die selben Probleme oder ähnliche mit eurem Auto hattet bitte ich euch mir vielleicht eure Lösungsansätze mit zu teilen.

  1. Im Winter springt er nicht an, es kommt der Anlasser aber der Motor startet nicht.
  2. Ab 5 Grad konnte man ihn gut mit Starter Spray bzw. Bremsenreiniger anlassen, falls man es in den Motorkopf gespritzt hat. - Beim Fahren lief er dann "normal". Er war zwar schwächer und langsamer ( von 150 auf ca 80 PS) aber er lief. Nach einem erneuten Start sprang er dann auch von alleine an.
  3. Ab 28 Grad startet er teilweise auch alleine, ohne Spray - zeigt aber nun einen extremem Leistungsverlust. Teilweise schafft er keine Berge mehr und Höchstgeschwindigkeit beträgt ca. 80.

ACHTUNG: Dieses Modell besitzt keine Zündkerze sondern eine Heizspirale!

Ja ich war bereits in der Werkstatt - Endresultat : 1200 Euro ohne wirksames Ergebnis, da "wir leider nicht die nötigen Werkzeuge besitzen um das Problem genauer zu analysieren". Es wurden Stoßstangen, Bremsen und etc. ausgetauscht - nichts im Motorraum außer Batterie.

Danke im Voraus

LG.

...zur Frage

Kann man das Regelwerk der Formel 1 irgendwo nachlesen?

Also das technische Regelwerk, bei dem es ums Auto geht + Strafenkatalog.

...zur Frage

Habe fest gestellt 1 Zylinder vom Auto ist kaputt, noch heilbar?

Hab gestern mein Auto zwar anbekommen, allerdings stotterte er immer wieder und ging nach der Zeit aus. Mir wurde gesagt 1 Zylinder scheint defekt zu sein bzw eine Zündkerze, stimmt das bzw kann es sein? Sollte es sofort wieder gehen ohne Probleme sobald die neue Zündkerze drin ist?

...zur Frage

Mercedes 200 C, Bj. 2006 CDI 90 KW Diesel?

Wer kann mir weiterhelfen: Mercedes 200 C, Bj. 2006 CDI 90 KW Diesel.?

Meine Klimaanlage hatte nicht funktioniert. Die Klimaflüssigkeit war und ist in Ordnung. Man sagte mir: das ist ein Elektroproblem. Also ging ich in einen Autoservice und man hatte nach einer kurzen Compurtauslese das Ergebniss präsentiert.

Der Ventilator ist kaputt. Er wurde erneuert und dann ging das Dilemma los. Der Ventilator lief immer und schaltete nicht ab. Es ging sogar soweit das der Ausgetauschte Ventilator kaputt ging und nochmal ein anderer eingebaut wurde. Es wurde gebastelt und probiert was das Auto hergab..., nach Angaben des Servicemeisters. Aber es wurde kein Fehler gefunden.

Nach numehr 4 Monaten bekam ich das Ergebniss präsentiert. Die Klima funktioniert...., aber der Ventilator schaltet nicht ab. Der Ventilator läuft immer, sobalt ich den Motor starte und hörte natürlich auf zu laufen...., wenn ich den Motor abstelle. Nun gab man mir das Auto zurück und ich brauchte auch nicht bezahlen.

Jetzt stehe ich vor einem NEUEN Problem: WAS KÖNNTE ES SEIN, warum der Ventilator ständig läuft. Hat jemand schon mal dieses Problem gehabt und kann mir weiterhelfen oder kann mir jemand Typs geben...???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?