Forme die gegebenen Terme durch herausheben des größten gemeinsamen Faktors und zerlege in Produkte um und vereinfache so weit wie möglich, kann das jemand?

4 Antworten

  Diese Übung ist für dich sehr gut; ihr könnt nämlich nix wie Klammern auflösen ( Bei ===> Lycos war ich vieol näher am User. )

   Faktorisieren bzw. Ausklammern spielt bei Nullstellen eine große Rolle.

JA, das kann jemand! ;-)

Spaß beiseite: diese Übungen sind zwar urfad, aber dies gut können ist die Basis für Mathe (u.a., zB Physik, Chemie, wirtschaftliche Fächer). Wenn du das gut kannst, wirst du später kaum Probleme haben (auch, wenn du Mathe nicht magst).

Also: JETZT durchbeißen und üben, sonst kommen die Probleme später in massiver Form!

Weil das oben nicht hinpasste schreib ich es hierher... ich muss das hier lösen: 4a^2 - 12a =

Mein Ergebnis bis jetzt lautet: 4a (a - 8)

und ich weiß nicht ob ich noch etwas ergänzen muss

Das ist fast richtig. Aber lös 4a(a-8) nochmal auf, dann fällt dir auf, dass du nicht ganz bei deinem ursprünglichen Term ankommst.

0

Astronomie: Rotverschiebung = Blick in die Vergangenheit

Hallo zusammen,

aufgrund der Rotverschiebung der Spektralfarben des Lichts nimmt man doch an, dass sich das Universum ausdehnt, und zwar um so schneller, je weiter ein Objekt vom gemeinsamen Mittelpunkt entfernt ist. So weit, so gut.

Es ist eigentlich nicht anzunehmen, dass renommierte Astronomen allesamt einem Irrtum unterliegen, aber als astronomie-interessierter Laie stelle ich mir trotzdem die Frage, ob das möglich wäre. Ein Blick auf ferne Himmelskörper (meist weit entfernte Galaxien) ist doch immer ein Blick in eine ferne Vergangenheit - nach aktuellem Wissensstand bis zu 13,5 Milliarden Jahre. Man nimmt also an, dass sich die weit entfernten Objekte um so schneller von uns entfernen, je weiter sie von uns entfernt sind. Woher weiss man denn, dass diese Bewegung von uns weg auch heute noch immer anhält, wo doch das Licht dieser Objekte schon vor Milliarden von Jahren ausgesendet wurde? Könnte es nicht sein, dass sich das mittlerweile geändert hat und die Objekte inzwischen langsamer sind, oder sich gar deren Bewegungsrichtung mittlerweile umgedreht haben könnte? Immerhin sehen wir die Objekte so, wie sie sich in ferner Vergangenheit dargestellt haben und wissen absolut nichts darüber, wie sie sich heute darstellen würden!

Habe ich einen Denkfehler in meinen Überlegungen?

...zur Frage

2-stöckiges Gartenhaus aus schrott/spanplatten bauen

Hallo liebe Community, ich weiß die Frage ist seeeehr ungewöhnlich;) neulich haben ich und ein Kumpel darüber gestritten, ob man es schaffen kann, ein kleines Häusschen zu bauen, das zum größten Teil nur aus Spanplatten (Schrott) besteht (wie wir darauf gekommen sind weiß ich auch nicht mehr;) ). Er meinte, dass wäre nicht möglich und ich hab den Mund ein bisschen zu voll genommen und gesagt, dass ich das schaffe. Natürlich haben wir direkt drauf gewettet und jetzt stehe ich vor dem Problem, dass ich keine Ahnung habe wo ich anfangen soll.. wisst ihr weiter, ist das überhaupt möglich? zur Info: der 2. Stock des Hauses muss nicht überdacht sein, nur begehbar. Es muss auch nicht schön aussehen und auch nicht besonders groß sein (da es auf ein Grundstück außerhalb unseres Dorfes kommt), sondern nur stabil sein und beim begehen nicht zusammen krachen. Natürlich sollte es wenn möglich gebaut werden, ohne ein Fundament betonieren zu müssen, das würde mir dann doch zu weit gehen:)

Ich bin für alle Ratschläge offen und ja, ich weiß das hört sich verrückt an, wegen ner Wette so ein Aufriss zu machen;) (wir würden das später als Abstellraum nutzen)

danke schonmal, lg ;)

...zur Frage

Ich wurde in einem Kosemtikladen betrogen. Mir wurden Produkte zu einem viel zu hohem Preis verkauft, was soll ich tun?

Hey Ihr. Ich hab ein echtes Problem. Ich war in London im FASHIONTV Kosmetikgeschäft / Salon. Dort werden Produkte verkauft und man kann sich dort auch kosmetisch behandeln lassen. FashionTV ist ebenso bekannt und großes Unternehmen.

Nun: Ich habe Produkte von Tresor Rare gekauft - zum guten Preis und alles war fein. Dann hat mich die Verkäuferin einem Kosmetiker vorgestellt, der angeblich viele Prominente als Kunden hat (das glaube ich ihm tatsächlich). Er hat meine Haut untersucht, mir vieles erklärt und gezeigt und mir dann 2 Produkte vorgestellt, welche nachweisbar die Poren schließen (er hat es getestet, und es bestätigte sich). Ich war so naiv begeistert, dass ich sein Angebot auch angenommen habe: Die Produkte vom ersten Kauf bekäme ich geschenkt, also der Preis wird dann nicht noch auf den Preis dieser zwei PorenVschließenden Produkte getan. Zudem gab es auch noch weitere Geschenke obendrauf, plus eine "VIP" Mitgliedschaft, die weitere Specials enthielt. Den gesamten Preis will ich nicht nennen, weil es mir sehr unangenehm ist, aber es sind weit über 1500 Euro. Ich habe mich belabern lassen. Die Produkte sind tatsächlich sehr hochwertig und teuer, aber als in in DE recherechiert habe und einen Laden in Düsseldorf angerufen habe, der eben diese Marke repräsentiert, habe ich herausgefunden, dass der Verkäufer mir die 2 Produkte jeweils zum 6 fachen Preis verkauft hat. Ich bin sehr enttäuscht von ihm und wütend auf mich. Die Produkte habe ich einmal benutzt. Zudem kriegt er noch Geld von mir (meine Kreditkarte hat ein Ausgabelimit, das überschritten wurde. Aber er vertraut mir und hat mich so gehen lassen und erwartet noch das Geld).

1.) Ich habe eine offizielle Preisliste. Auf der Seite des Ladens (FashionTV beauty) sind die korrekten Preise angegeben, und ich habe noch eine Preisliste aus dem Laden aus Düsseldorf (aber anderes Land, andere Preise). Habe ich in diesem Fall Pech, wenn er mir fälschlicherweise sagt, dass ein Produkt z.B. 1000 Euro kostet, es aber tatsächlich nur 200 Euro kostet (das war ja kein Flohmarkt, sondern ein ganz normales Kosmetikgeschäft und die Preise sind auf der HP des Geschäfts auch VIEL niedriger)? Kann ich mein Geld zurückverlangen?

und 2.) was ist mit dem fehlenden Geld, das ich ihm noch "schulde"? Er hat gesagt, ich soll es ihm dann die Tage überweise, er würde mir vertrauen. Aber da er mich jetzt eh um eine MENGE Geld betrogen hat... weiß ich nicht, inwiefern ich da reagieren soll...

Bitte helft mir. Ich bin so unendlich enttäuscht darüber, dass Menschen so unehrlich und bösartig sind. Ich habe natürlich für mein Leben gelernt. Aber ich habe ihm auch vertraut und mir natürlich NIEMALS vorgestellt, dass Verkäufer (ich glaube er ist sogar Ladenbesitzer, bzw. leitet er die Geschäftstelle?) so etwas überhaupt in einem "offiziellem" Geschäft eines großen Unternehmens mit offiziellen Preisen "möglich" ist. Schließlich waren wir ja nicht auf einem Flohmarkt oder bei Ebay oder sonstigem...

Danke an euch...

...zur Frage

Welche Auswirkungen hätte komplette Veganisierung auf den Welthunger?

Es wird einem immer wieder ans Herz gelegt, den Konsum von tierischen Produkten wie Fleisch oder Milch zu meiden, da die Viehzucht ja nicht gerade eine nachhaltige ist...

Laut dem Soziologen Jean Ziegler hätte die Erde auch die Kapazität dazu, 12 Milliarden Menschen zu ernähren - allerdings werden jährlich um die 1000 Millionen Tonnen Getreide für Viehhaltung verbraucht...

Was würde nun aber passieren, wenn wir wirklich alle vegan lebten? Würde das Getreide dann wirklich an die Hungernden "verfüttert"? Würde sich das Hungerproblem wirklich lösen? Ich selber versuche selber seit einiger Zeit, so weit wie möglich auf tierische Produkte zu verzichten - mitunter aus oben genannten Gründen - aber würde das, was in der Theorie so toll klingt (-> kein Hunger mehr auf Erden) auf diesem Wege auch wirklich Realität werden?

...zur Frage

Wie soll ich am besten in dieser Situation Schluss machen?

Hi Leute, ich bin 22 und sie 21.

Ich habe mich entschieden meine 3 jährige Bezigung nicht mehr weiter führen zu wollen. Das Problem ist allerdings das ich sie irgendwo ja immer noch echt gern habe, aber auf einer ganz anderen Ebene als es für eine Beziehung von Nöten wäre. Mehr wie eine sehr gute Freundin. Vor der Beziehung waren wir auch um die 2 Jahre befreundet. Ich will sie nicht als Menschen verlieren. Beziehungstechnisch gehen unsere Vorstellungen aber weit auseinander und ich fühle mich von ihr sehr eingeengt und kontrolliert. Mit ihr über die Probleme zu reden bringt nichts, das endet immer im Streit weil sie sehr empfindlich reagiert. Allerdings sie weinen zu sehen bricht mir selbst das Herz. Sie tut mir echt leid und egal ist mir ihr befinden ja auch nicht. Ich gebe dann mir die Schuld für ihr Leiden, weil ich der jenige war der diese Beziehung erst wollte. Außerdem haben wir einen gemeinsamen Freundeskreis, also ist das auch nochmal eine echt blöde Komplikation. Ich würde gerne mit ihr befreundet bleiben, wenn das dann von ihrer Seite aus garnicht geht akzeptiere ich das aber auch. Trotzdem möchte ich so sensibel wie möglich an das Thema gehen, damit vllt. wirklich die Freundschaft erhalten bleibt. Glaubt ihr das überhaupt möglich ? Wie soll ich Schluss machen so das es sie am wenigsten verletzt ?

Wie würdet ihr das machen? Hat vllt. jemand sogar so eine Situation gehabt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?