Formanalyse im Musikunterricht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zur Formanalyse wurde ja schon was geschrieben.

Bei der Melodieanalyse beschreibst du die Melodie. Zum Beispiel die Tonabstände in der Melodie. Handelt es sich um Tonleiter, also Sekunden, oder gebrochene Dreiklänge, also Terzen und Quarten, oder noch größere Sprünge?

Du könntest auf die Akkorde eingehen, die die Melodie bildet. Wenn zum Beispiel die Töne c' e' g' gespielt werden, wäre das ein gebrochener C-Dur Akkord.

Und auf den Rhyhtmus der Melodie kannst du eingehen. Sind es nur langsame Notenwerte (Halbe, Viertel) oder schnellere (Achtel, Sechzehntel)? Diese kannst du dann mit dem Text in Verbindung setzen. Und interpretieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Formanalyse ist eig recht einfach. Du musst halt schauen, wass der Refrain etc ist, dann schreibst du zB auf:

A = Strophe
B = Refrain
C = Bridge

Und die Form kann dann so aussehen:

A - B - A - B - C - B

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasMadel
26.11.2016, 17:39

Dankeschön 

Du hast mir echt geholfen! Weißt du auch was Text- / Melodieanalyse bedeutet???

0
Kommentar von MetalTizi
17.01.2017, 13:32

melodie-analyse kann ich, mit Lyrics hab ich mich nicht so befasst :)

0

Hi,

vielleicht kommst Du hiermit irgendwie weiter:

http://www.musiklehre.at/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?