Formaldehyd - verseucht! Ich brauche Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

auf einem nachweislich verseuchtem gesundheitlich schädigendem arbeitsplatz muss heutzutage keiner mehr arbeiten - wozu willst du wissen wo das her kommt das ist sache des arbeitgebers und bei gefährdung deiner gesundheit nicht der ort wo du arbeiten solltest - unternehm eher was gegen deinen arbeitgeber der dir das zumutet..........wende dich damit an das gesundheitsamt und wenn du was in der hand hast an die presse....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelmutRn
27.08.2008, 16:57

Nicht nur der Arbeitsplatz, was ist mit den Kindern, die sind viel empfindlicher!

0
Kommentar von LeicaX
27.08.2008, 16:58

du hast natürlich recht! Der Arbeitgeber und ich arbeiten eng zusammen und wir sind momentan beide an dem Punkt angelangt, an dem wir nicht mehr weiter wissen! Es soll ja was unternommen werden - aber wohin sollen wir uns wenden?

Die Presse macht großen Wind, sagt aber bestimmt keine Hilfestellung an!

0

Hallo Leicax, das hört sich nicht gut an, beim thema formaldehyd kann ich mich nur wiederholen "kairatin" erreichbar inkl. aller Infos unter http://www.kairatin.info.

Wir selbst haben es im ganzen Hause als Raumluft Absorbervlies....super Sache und kinderleicht zu verarbeiten...kann ich nur empfehlen. Übrigens der kurzfristige und zugleich effektive -Formaldehyd Abbau ist sogar wissenschaftlich bestätigt Viele Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Wer hat das festgestellt und der Feststeller ist bei solchen Sachen auch meldepflichtig!

  2. wenn die nächstliegenden dienststellen auf #durchzug schalten, dann in ´jedem Falle die Öffentlichkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeicaX
27.08.2008, 16:50

Festgestellt hat es ein Umwelt-Analytiker durch einen Test! Die Presse hilft mir nichts - es wurde ja beim ersten Mal sofort was unternommen - die alten, verseuchten Möbel raus, Wände mit speziellen Mitteln behandelt etc. Und es war ja auch ein Jahr lang nichts mehr vorhanden!

Mein Problem ist, dass wir zwar feststellen können, dass jeder wieder alles los geht, aber wir wissen nicht, wer uns sagen kann, wo das Formaldehyd drinsteckt und was man dagegen tun kann, dass es nicht mehr nachkommt! (Abreissen steht nicht zur Debatte!)

0

Dann hilft meist nur die Tagespresse!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomsby
27.08.2008, 16:44

genau

Chefredakteur der Mopo O.Wunder@mopo.de

0

Was möchtest Du wissen?