Forellenangeln für Anfänger

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So wie schon beantwortet nur bei den Farben vom teig musst du testen worauf sie abfahren... Ganz einfach trübes/dunkles Wasser helle Farben und klares Wasser dunkle Farben... Du kannst auch eigene Kreationen probieren... Dunkle Paste (forellen teig) mit hellem Punkt und die Paste so geformt das sie sich im Wasser dreht/rotiert wie ein Spinner... Schleppen geht immer gut am forellenpuff... In der letzten Zeit gingen sie bei mir auf bienenmaden ab die ich knapp über dem Grund angeboten habe... Viel Glück und Petri heil

hi 1)Naturköder: Bienenmaden, Maden, Tebolarven 2) Teig: schwarz/weiß 3)Sbirolino oder Schleppen mit Pose 4)leichte Posenrute, 0,20-0,25 Monofil oder 0,12 Geflochtene, kleine Stationärrolle mit guter Kopfbremse

Den Teig kannste gut im Winter verwenden. Im Sommer würd e ich mehr auf Bienenmaden / Fleischmaden / Würmer bzw. Mais gehen. Die Länge der Forellenrute sollte ungefähr 3 bis 3,30 m betragen. Das Wurfgewicht ist mit 10 bis 30 g völlig ausreichend. Viele Forellen habe ich vor allem mit der Sbirolino Montage gefangen. Mehr Infos findest du auch hier: http://handangeln.de/forellenangeln/

Was möchtest Du wissen?