Forelle im Ofen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.lecker.de/forelle-alufolie-19826.html

Dürfte ein passendes idotensicheres Rezept sein. Fisch waschen, abweichend von dem o.e. Rezept den Fisch leicht salzen und pfeffern und mit einer oder mehreren Zutaten (oder auch einige Tomaten) zusammen in Alufolie einwickeln, auf den Rost mit einem Backblech darunter in die Mitte des Ofens schieben und 30-40 Minuten bei 180°C/ Umluft 160°C..... nicht zu heiß, die Forelle soll gleichmäßig dünsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Forellen brät man besser in der Pfanne. Die Zubereitungsmethode im Rohr verwendet man eher für größere, fettere Fische wie z.B. Karpfen. 

Will er dennoch das Rohr nutzen, dann bei 140°C für 25-30 Minuten. Vielleicht vorher anbraten (Geschmack) dann Gewürze dazu (Kräuter, Knoblauch, Salz + Zitrone) und in Alufolie. Sonst wird die Forelle im Rohr trocken werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?